Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Suppe
Party
gebunden
Schmoren
Eintopf
Trennkost

Rezept speichern  Speichern

Gulaschsuppe ohne Kohlenhydrate

schmeckt lecker und macht satt, geeignet für SiS-Trennkost

Durchschnittliche Bewertung: 4.49
bei 110 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 21.07.2012 455 kcal



Zutaten

für
250 g Gulasch vom Rind (Keule oder Schulter)
n. B. Öl, zum Anbraten
2 Zwiebel(n), rot
2 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Paprikaschote(n), gelbe
1 Paprikaschote(n), rote
1 EL Paprikapulver, edelsüß
1 EL Paprikapulver, rosenscharf
50 g Tomatenmark (ca. 2 EL)
500 ml Fleischbrühe
125 ml Rotwein
1 Schuss Zitronensaft
1 TL Thymian
n. B. Schnittlauch, gehackter
n. B. Pfeffer
n. B. Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
455
Eiweiß
21,66 g
Fett
24,38 g
Kohlenhydr.
27,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Einen großen Topf bereitstellen. Zwiebeln schälen und würfeln, Paprika waschen und ebenfalls würfeln. Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden (kann man meist schon so beim Metzger kaufen) und in Öl anbraten.

Zwiebeln hinzugeben und mitbraten, bis sie schön glasig sind, dann die Paprikastücke dazugeben und auch für ca. 1 Minute mitbraten. Jetzt das Tomatenmark in den Topf geben und die Knoblauchzehe pressen, beides leicht anbraten. Jetzt den Wein hinzugeben und kurz reduzieren, dann die Brühe dazugießen und das Paprikapulver einrühren. Deckel auf den Topf legen, das Gulasch kurz aufkochen lassen und bei kleiner Flamme für ca. 30 Minuten schmoren.

Jetzt den Thymian, Schnittlauch und Zitronensaft dazugeben, mit Pfeffer und Salz abschmecken und weitere 15-20 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Die Suppe hält im Kühlschrank einige Tage, kann also auf Vorrat gekocht werden und eignet sich außerdem auch gut zum Einfrieren. Das Gulasch schmeckt mit jedem Mal aufkochen besser. Die Garzeit kann ohne Probleme auch 1 Stunde betragen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ms-Cooky1

Gulasch vorher anbraten, ohne Knoblauch, ohne Rotwein, ohne Zitronensaft, ohne Schnittlauch, etwas scharfe Gulaschcreme, nur die 1/2 der Fleischbrühe hinzugeben für ein normales Gulasch. Im CrockPot dauerte das Gulasch 4 Std. auf High. Es war super zart und schmeckte nach meinen Änderungen hervorragend. Dazu gab es einmal Käse-Schinken-Fluite und einmal Nudeln. Danke 🥘

03.02.2019 17:29
Antworten
Mooreule

Hallo, was für eine super leckere Suppe.......mmh..... köstlich hab mich ganz genau ans Rezept gehalten. Danke für´s eingestellen, koche ich sehr gerne wieder!! Liebe Grüße Mooreule

03.02.2019 12:55
Antworten
Sunnythebear

lecker! Man kann noch anderes Gemüse rein machen, was gerade da ist. Die beide Paprika-Arten bringens 😁

28.11.2018 22:07
Antworten
SigridHei

Vielen Dank für das PERFEKT leckere Rezept ..

06.07.2018 14:48
Antworten
Selusch

Super leckeres Rezept! Hab mich genau ans Rezept gehalten, habe nur Thymian weggelassen, das Fleisch war super zart!

24.01.2018 12:32
Antworten
dice09

Ohne Kohlenhydrate?? Die Paprika, das Tomatenmark, die Fleischbrühe und der Rotwein haben Kohlenhydrate!

18.10.2012 15:47
Antworten
Johnny1

Ja klar, 100 % ohne Kohlenhydrate ist ja fast unmöglich, ist halt ohne Reis, Kartoffeln, Nudeln, etc. Als ich nach SiS gelebt habe, war diese Suppe oft mein Abendessen.

20.10.2012 13:07
Antworten
mina0308

Paprika haben keine kohlenhydrate ..

11.03.2015 09:26
Antworten
turbo-lenta

Boah, watt lecker!!! Habe mich genau ans Rezept gehalten und die Schärfe war genau richtig. Fotos habe ich hochgeladen. LG Lenta

03.10.2012 19:47
Antworten
ohne_Kohlenhydrate

Sehr leckeres Rezept. Ich mag's gerne etwas schärfer und habe daher die doppelte Menge an scharfem Paprikapulver verwendet.

01.10.2012 15:55
Antworten