Bewertung
(4) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.07.2012
gespeichert: 111 (0)*
gedruckt: 2.353 (10)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.06.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

6 große Hähnchenbrustfilet(s) (à ca. 150 - 180 g)
1 gr. Dose/n Ananas
2 Flaschen Currysauce
2 Flaschen Chilisauce
 etwas Öl
  Salz und Pfeffer
 etwas Currypulver
500 ml Cremefine zum Kochen oder Sahne
150 g Käse (Gouda), gerieben
3 EL Mehl
  Fett für die Form
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hähnchenbrustfilets kalt abbrausen und trocken tupfen (ich nehme Küchenpapier). Die Hähnchenbrustfilets salzen, pfeffern und mit Curry bestreuen, dann in Mehl wälzen. Eine Pfanne mit Öl heiß werden lassen und die Hähnchenbrustfilets von beiden Seiten anbraten.

Die Filets in einer gefetteten Auflaufform nebeneinanderlegen. Die Ananas abtropfen, den Saft im Glas auffangen und die Ringe in Stücke schneiden.

Nun die Soßen in die Pfanne geben, die Ananas und den Ananassaft hineingeben. Dann die Cremefine oder Sahne unterrühren, aufkochen lassen.

Die Soße über das Fleisch in die Auflaufform geben, sodass die Filets gut bedeckt sind. Den Käse draufstreuen und bei 150 – 200°C ca. 30 min. im Backofen garen. Dazu passt Basmatireis.