Gemüse
Hauptspeise
Schwein
Sommer
Überbacken
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mediterrane Stielkoteletts überbacken

Durchschnittliche Bewertung: 4.31
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 21.07.2012



Zutaten

für
4 Kotelett(s), (Stielkotelett)
1 Zucchini
1 Paprikaschote(n), orange
1 Tomate(n)
2 Knoblauchzehe(n)
2 EL Frischkäse mit Paprika
1 EL Paprikamark
1 Tasse Bratenfond
1 EL Ketchup, (Gewürzketchup)
1 TL Salz
1 TL, gestr. Pfeffer
1 TL, gestr. Paprikapulver, rosenscharf
100 g Mozzarella, gerieben
etwas Wasser
½ Becher Schmand
20 g Butterflöckchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Koteletts auf beiden Seiten braun anbraten, salzen und pfeffern und in eine Auflaufform geben. Pfanne beiseitestellen.

Zucchini und Paprika in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden. Tomate einritzen, mit kochendem Wasser übergießen, häuten, entkernen und das Fruchtfleisch ebenfalls in Würfel schneiden.

Die Zucchini und Paprika in der Pfanne ca. 5 Minuten unter Rühren anbraten, Knoblauchzehen darüber pressen und mit braten. Anschließend das Paprikamark hinzugeben und ebenfalls anbraten, die Tomatenstücke hinzufügen. Mit etwas Wasser ablöschen und weiter schmoren. Nach und nach den Bratenfond zugießen und einköcheln lassen. Dann den Frischkäse und den Schmand einrühren und noch einmal kurz köcheln lassen.

Die Paprika-Zucchini-Mischung über den Koteletts verteilen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Darauf noch einige Butterflöckchen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad mit Oberhitze überbacken.

Dazu schmecken Salzkartoffeln oder Baguette und ein grüner Salat. Wer möchte, kann noch einige mediterrane Kräuter dazu geben, aber uns schmeckt es so am besten.

Ein sehr frisches Gericht, das auf dem Backblech auch für mehrere Personen zubereitet werden kann.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bross

Hallo, die überbackenen Koteletts waren sehr lecker. Sie sind gut vorzubereiten und sehr würzig im Geschmack. Eine prima Kombination. Wir hatten knuspiges Bauernbrot dazu. Bestimmt bald wieder! Danke für das tolle Rezept! LG! bross

20.03.2016 17:09
Antworten
matbatcat

Freut mich, dass es euch geschmeckt hat. Danke für den netten Kommentar

13.10.2014 18:41
Antworten
pasiflora

Diese Koteletts sind ja sowas von koestlich *****, auch wenn ich statt Schmand (gibt es hier nicht) Milch und Joghurt nehmen musste und statt Gewuerzketchup einfach normalen mit etwas Curry aufpeppen musste. Die gibt es mal wieder, besonders wenn Gaeste kommen... LG Pasi

13.10.2014 00:15
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, sehr Lecker sind deine Stielkoteletts gewesen. Ein schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

06.11.2012 01:58
Antworten
Nitalein

Sowas an lecker und würzig. Absolut Spitze. Damit habe ich meinen Süssen und mich richtig happy gemacht. Hab mich ans Rezept gehalten und dazu gabs Kroketten. Yammi, yammi!!! Nitalein

15.10.2012 10:29
Antworten
gabipan

Hallo! Bei uns gab es dieses Gericht abgewandelt als Mediterrane "Putenbrustfilets" (mußten weg) überbacken. Sonst habe ich mich so gut es ging ans Rezept gehalten und das Ergebnis war sehr, sehr lecker - wir hatten Ebly und Salat als Beilage. LG Gabi

04.09.2012 18:12
Antworten
leeni2507

Hallo! Ich kann mich nur anschliessen, sehr sehr lecker waren die Koteletts. Ein schoenes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Liebe Gruesse Leeni

16.08.2012 03:47
Antworten
Tinchen37

Uns hat es prima geschmeckt. Den Ketchup habe ich weggelassen und statt Mozzarella habe ich Parmesan verwendet, wir sind nicht so die Mozzarella Freunde. Wirklich lecker! lg tinchen

07.08.2012 18:43
Antworten