Apfel - Quark - Muffins


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.95
 (264 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 06.07.2004 264 kcal



Zutaten

für
2 Äpfel
360 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Zimt
1 Ei(er)
120 ml Öl
250 g Quark
100 g Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
264
Eiweiß
6,33 g
Fett
11,00 g
Kohlenhydr.
34,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Backofen auf 175° vorheizen.
Die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden.
Diese mit dem Mehl, dem Vanillinzucker, dem Backpulver und dem Zimt vermengen.
In einer anderen Schüssel das Ei verschlagen, Öl, Zucker und Quark dazurühren.
Die Mehlmischung zu der Eimischung geben und zügig unterheben.
In einer Muffinform ca. 25 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Franziska71

Hab gestern die Muffins gemacht, und mich genau ans Rezept gehalten. Sind super geworden😁.

04.12.2022 16:13
Antworten
mine37529

Unbedingt an die Rezeptangaben halten. Mega lecker:) Vielen Dank!

25.03.2022 16:13
Antworten
mterlaak

Auch ich hätte vorher die Kommentare lesen sollen! Mir schien auch schon die Mehlmenge zu viel und ein ganzes P. Backpulver hab ich noch nie verwendet.. Ich bin auf das Ergebnis sehr gespannt.. Hab ein wenig Mehl weggelassen und der Teig war immer noch trocken usw. Vllt sollte man das Rezept mal überarbeiten!!!

27.02.2022 15:16
Antworten
16pezzi1966

Ich schließe mich voll und ganz diesem vorhergehenden Kommentar an. Ungenaue Angabe bei den Äpfeln, schmeckt viel zu stark nach Backpulver und ist mir auch zu trocken. Das Rezept sollte dringend überarbeitet werden. Ich ärgere mich über die guten Zutaten, die ich verschwendet habe. Schade!!

27.06.2022 20:19
Antworten
angelika_xyz

Dank der Kommentare habe ich gleich weniger Mehl benutzt. Insgesamt 270g. Es war sehr, sehr lecker. Werde ich definitiv wieder machen. Danke für Rezept und Kommentare.

10.07.2021 08:57
Antworten
zillefrank

Hmmmm det är så gott...... wie der Schwede sagen würde. Habe das Rezept gerade gebacken und bin begeistert. So schnell, so einfach und sooooooooooooo lecker! Danke!!!

21.10.2004 12:45
Antworten
kuhmuh

Hallo! Bin völlig begeistert von diesem Rezept. Habe nur einen Fehler gemacht. Ich habe dieses Muffins mit zu Freunden genommen. Und was ist passiert. Keinen Besuch mehr ohne Muffins. Pech gehabt, aber ich finde sie auch oberlecken. Vielen Dank für so ein leckeres Rezept. Gruß Susanne

13.10.2004 07:49
Antworten
Dorfmaus

Hallo Meine Freunde waren total begeistert. Werde dieses Rezept öfters machen.

05.10.2004 13:15
Antworten
peg76

Waren sehr lecker, wirklich gut. Gruß Peggy

23.08.2004 18:35
Antworten
peg76

Habe das Rezept gerade ausprobiert, Teig reichte genau für mein Muffinblech, sah ja erst sehr viel aus. Das Rezept ist schnell gemacht, und bestimmt total lecker. Habe sie noch im Ofen, werde nachher nochmal schreiben wie sie geschmeckt haben.

22.08.2004 12:36
Antworten