Deftige Kohlsuppe


Rezept speichern  Speichern

eignet sich nicht (!) für die Kohlsuppen-Diät

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (22 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 18.07.2012



Zutaten

für
½ Weißkohl
2 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
2 Karotte(n)
3 Kartoffel(n)
2 Paar Würste, (Debreziner)
1 ¼ Liter Gemüsebrühe
125 ml Weißwein
Olivenöl
Kümmel
etwas Petersilie
Salz und Pfeffer
Chilipulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Zuerst die Zwiebeln und den Knoblauch klein und die Kartoffeln und das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden. Nebenbei das Öl erhitzen und erst die Zwiebeln, dann den Knoblauch und dann das restliche Gemüse dazugeben und alles kurz anbraten.

Mit Weißwein ablöschen und einen Liter Gemüsebrühe dazugeben. Sobald die Suppe kocht, den Herd auf kleinste Stufe zurückschalten, den Kümmel hinzufügen und den Topf schließen. Nun soll die Suppe ca. eine Stunde leicht köcheln. Während der Kochzeit kann man nach und nach die restliche Gemüsebrühe zugeben.

Nach der Garzeit nimmt man den Topf vom Herd, gibt die Petersilie in die Suppe, würzt nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Chili und gibt die in Scheiben geschnittenen Würstchen dazu. Den Topf noch mal schließen und ein paar Minuten ziehen lassen.

Bei uns gibt es Römerle dazu.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

benninchen

Wirklich sehr lecker. Habe Würste und Knoblauch weggelassen. Den Kohl habe ich 50 Minuten alleine gekocht und dann erst Kartoffeln und Möhren dazu gegeben, sonst wäre mir das zu breiig gewesen.

11.04.2021 12:04
Antworten
brit57

Hallo, gestern nachgekocht - einfach superlecker. Ich hatte aus der jährlichen Sauerkraut produktion einen Kohlstrunk über. Mit Suppengemüse war es eine perfekte Brühe als Suppenbasis. Chili mit Cayennepfeffer ersetzt. Ein ganz wunderbares Rezept, vielen Dank dafür!

10.10.2020 14:13
Antworten
sr_sabine_hoeffgen

Sehr gute und nahrhafte Suppe. Ich habe den Weisswein weggelassen.

10.02.2020 16:48
Antworten
nordlicht23777

Genau das Richtige, wenn es draußen kalt ist. Sehr lecker.

12.12.2019 10:36
Antworten
Rabenralle

Sehr lecker.

20.11.2019 18:09
Antworten
Bereni71

Sehr lecker diese Suppe! Giebt es in Zukunft öfter. Danke für das Rezept.

30.10.2017 11:28
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!

06.04.2017 07:58
Antworten
PatriciaBeyers

Einfach WOW, habe hier und da was mehr gewürzt da wir es sehr stark gewürzt mögen. Einfach geil. Selbst mein männe hat nach Schlag genommen und er ist sehr skeptisch bei manschen Sachen :)

25.01.2017 17:41
Antworten
Paddyhl

Heute nachgekocht und ich bin begeistert. Die Kohlsuppe ist ja oberlecker. Ich hab nur einen Spitzkohl anstatt eines 1/2 Kohlkopfes genommen, hat auch gepasst. Sehr zu empfehlen...

16.08.2014 18:50
Antworten
BlackCat70

Vielen Dank für das Feedback und das Foto.

15.09.2014 09:46
Antworten