Eiersalat mit Mais und Curry


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 17.07.2012



Zutaten

für
10 große Ei(er) (Freilandeier)
1 Dose Maiskörner
1 Dose Champignons, geschnitten
1 Glas Miracel Whip, fettreduziert
1 Becher Schmand
1 EL, gestr. Currypulver
1 große Zitrone(n), den Saft davon
Salz und Pfeffer
Knoblauchpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Eier hart kochen. Mit kaltem Wasser abschrecken und zusätzlich im kalten Wasser liegen lassen, bis sie kalt sind! In der Zwischenzeit Miracel Whip, Schmand und Currypulver schön cremig rühren und den Zitronensaft dazugeben. Mit Pfeffer, Salz und Knoblauchpulver abschmecken.

Die Pilze abgießen und gut abtropfen lassen, ebenso den Mais. Diese Zutaten dann in die Creme geben und vorsichtig unterheben.

Nun die Eier schälen und entweder in Scheiben oder (wer´s feiner mag) in Würfel schneiden und in die Masse rühren (sehr vorsichtig, damit man auch später noch Eier erkennen kann).

Alles ca. 1 Std. im Kühlschrank ziehen lassen. Vor dem Servieren evtl. noch mal abschmecken.

Dieser Salat wird bei uns auf beinahe jeder Grillparty serviert und ist ruckzuck aufgegessen. Er passt auch gut zum Fondue.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sylvi62

Freut mich, dass es geschmeckt hat! Danke für die Punkte! LG aus Ettlingen! Sylvia

16.03.2014 12:17
Antworten
urmelhelble

Spitzenklasse. Die Idee mit dem Knoblauchpulver ist genial. Fünf Sterne und lG, urmel

09.03.2014 20:33
Antworten