Backen
Europa
Frankreich
Frühling
Kuchen
Sommer
Tarte
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Erdbeertarte

tarte au fraises, Rezept aus Frankreich

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 17.07.2012



Zutaten

für

Für den Teig:

225 g Mehl
125 g Butter
1 Prise(n) Salz
4 EL Wasser

Für den Belag:

2 EL Maismehl (Maizena)
2 Eigelb
250 ml Milch
1 EL Puderzucker
500 g Erdbeeren, in Scheiben geschnitten
50 g Zucker, zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Min. Ruhezeit ca. 60 Min. Koch-/Backzeit ca. 15 Min. Gesamtzeit ca. 120 Min.
Für den Boden:
Das Mehl, die Butter, die Prise Salz und das Wasser zu einem glatten Teig verkneten und eine Stunde lang ruhen lassen.

Anschließend den Teig ausrollen und in eine Tarteform geben. Einen Rand hochziehen und den Teig überall mit einer Gabel einstechen. Im vorgeheizten Ofen bei 180° C 15 Minuten lang backen.

Für den Belag:
Die Milch in einem Topf erhitzen. Währenddessen die Eigelbe in einer Schüssel mit dem Puderzucker und dem Maismehl verquirlen. Unter ständigem Rühren nach und nach kleine Mengen der heißen Milch in die Eiercreme geben. Anschließend die Eiercreme in den Topf geben und bei schwacher Temperatur unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Masse sich verdickt.

Die abgekühlte Creme gleichmäßig auf dem gebackenen Mürbeteig verteilen und in Scheiben geschnittene Erdbeeren auf der Tarte dekorativ verteilen. Zuletzt je nach Süße der Erdbeeren die Tarte mit Zucker bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

petite-julie

Wer es gerne süßer mag süßt den Teig für Boden mit je nach süße ca. 2 EL nach ;) ich mache das auch weil der Boden sonst ungesüßt ist wollte aber das Originalrezept reinstellen

20.07.2012 10:51
Antworten