Sommer
Saucen
Dips
Frühling

Rezept speichern  Speichern

Erdbeerchutney mit Schalotten

schön würzig und köstlich zu gegrilltem Fleisch (ergibt 7 Gläser à 200 ml)

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 13.07.2012



Zutaten

für
1 kg Erdbeeren
250 g Zwiebel(n)
120 ml Essig, (Himbeer-)
250 g Gelierzucker, "Extra" 2 : 1
3 TL Salz
1 TL Pfeffer, grün (grob zerstoßen)
1 Prise(n) Zucker, brauner

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 40 Minuten
Die Menge ergibt ca. 7 Gläser à 200 ml

Die Erdbeeren waschen, putzen, fein schneiden und nur 800 g davon geputzt abwiegen.
Die Zwiebeln abziehen und in sehr feine Würfel schneiden. 200 g davon abwiegen.
7 Marmeladengläser mit Schraubdeckeln (für 200 ml Inhalt) keimfrei vorbereiten.

Erdbeeren, Zwiebelwürfelchen und den Himbeer-Essig in einen ausreichend großen Topf geben, miteinander vermischen und mit dem "Extra-Gelierzucker 2 : 1" sorgfältig verrühren.

Bei starker Hitze unter ständigem Rühren aufkochen, immer weiter rühren und dabei für 10 Minuten sprudelnd kochen lassen. Mit Salz, einer Prise braunem Zucker und dem grünen, grob zerstoßenen Pfeffer würzig abschmecken.

Die vorbereiteten Gläser sofort bis zum Rand mit dem Chutney befüllen und fest verschließen und auskühlen lassen.

TIPP:
Schmeckt superlecker zu Gegrilltem.
Wer den Geschmack ein wenig milder möchte, nimmt einfach Schalotten anstatt Zwiebeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FlowerBomb

Hallo Langustine, ach - du bist ja süß ! :o)) Eine schöne Idee von dir, finde ich. Sei so lieb und schicke mir dein Bild einfach per KM. Dann stelle ich es zum Rezept mit ein. Es kann ja jeder hier nachlesen, dass es von D I R fotografiert ist. Es besteht übrigens ab Anfang Juli 2015 die Möglichkeit, eine *Schritt-für-Schritt - Anleitung* zu den Rezepten einzustellen. Das heißt, falls du von der kompletten Herstellung dieses Chutneys Bilder gemacht haben solltest, dann könntest du die Bilder in einer solchen Anleitung ab Juli hier einstellen. Liebe Grüße Flower

17.06.2015 14:52
Antworten
langustine

Hey Flower, ich hätte gerne noch ein Bild vom Endergebnis hochgeladen, habe aber zu spät festgestellt, dass nur ein Bild geht. Schade! Wenn Du willst, schicke ich Dir das Bild per Email und erlaube Dir es einzustellen. Wie wäre das? Noch einen schönen Abend Langustine

16.06.2015 19:03
Antworten
FlowerBomb

Huhu Langustine, heute wurde schon dein Foto freigeschaltet - das ist ja super ! freu.... Hab vielen herzlichen Dank fürs Fotografieren und fürs Hochladen. *kiss* :-) Leider darf man ja pro Rezept nur noch ein Foto hochladen..... von MIR aus hättest du gern auch noch eins vom fertigen Ergebnis im Glas zeigen dürfen. ;-) Liebe Grüße Flower

16.06.2015 09:36
Antworten
FlowerBomb

Hallo Langustine, hey - das ist ja super ! DU hast dich als Erste mal an dieses etwas ungewöhnliche Rezept getraut. worüber ich mich sehr freue !! Hab ganz herzlichen Dank für dein schönes Feedback und für die vielen Sternchen zum Rezept. Hübsch verziert ist so ein Glas Erdbeerchutney auf jeden Fall ein schönes und sicherlich auch willkommenes Mitbringsel zur nächsten Grillparty. Hoffe, du lädtst noch ein Foto hoch zum Rezept ? Das wäre toll ! Ich wünsche dir viel Freude an diesem feinen Chutney und dass du ganz viel Lob auf den noch folgenden Grillpartys einheimsen wirst. :o) Liebe Grüße Flower

15.06.2015 21:11
Antworten
langustine

Hallo FlowerBomb, gestern habe ich Dein Rezept gelesen und heute bereits umgesetzt. Ich finde, dass der grüne Pfeffer seht gut zu den Erdbeeren passt Insgesamt sehr lecker und auch ein schönes Mitbringsel zur Grillparty. LG langustine

15.06.2015 15:33
Antworten