Braten
Ei
Eier
Gemüse
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Pilze
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Krabbenomelette nach Uromas Art

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 13.07.2012



Zutaten

für
30 g Butter oder Margarine
1 Zwiebel(n), in feine Würfel geschnitten
100 g Krabbenfleisch, frisch oder aus der Dose
100 g Champignons aus der Dose, in Stücke geschnitten
etwas Salz
4 Ei(er)
etwas Salz
1 EL Milch
1 EL Wasser
40 g Butter oder Margarine zum Ausbacken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Für die Füllung das Fett bei starker Hitze zerlassen, die Zwiebel darin anschwitzen, die Krabben hinzugeben und bei schwacher Hitze unter häufigem Wenden so lange erhitzen, bis sie sich voneinander lösen.

Dann die klein geschnittenen Champignons und etwas Salz hinzugeben und etwa 5 Min. bei schwacher Hitze dünsten.

Für die Omelettes Eier, Salz und Flüssigkeit gut verrühren oder verquirlen und aus der Masse 2 Omelettes zubereiten. Dazu jeweils etwas Fett in einer Pfanne erhitzen, die Hälfte der Masse hineingeben (die Pfanne mit einem Deckel schließen!) und die Omelettes bei schwacher Hitze in etwa 6 Min. langsam stocken lassen.

Die untere Seite der Omeletts muss bräunlich gebacken sein, die obere weich bleiben. Jedes Omelette zur Hälfte mit der Füllung belegen, die andere Hälfte darüber klappen und die Omelettes auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.