Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Schnell
einfach
Fisch
Resteverwertung
gekocht
Camping
Studentenküche
Gluten
Lactose
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spaghetti mit Thunfisch-Tomaten-Sahnesoße

einfach, schnell und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 13.07.2012 905 kcal



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
250 g Tomate(n), passierte
1 EL Frischkäse
0,3 Becher Sahne
1 Dose Thunfisch
1 EL Öl
250 g Spaghetti
Salzwasser
Salz und Pfeffer
Zucker
Zitronensaft
Basilikum
Oregano

Nährwerte pro Portion

kcal
905
Eiweiß
35,33 g
Fett
40,97 g
Kohlenhydr.
97,52 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebel und den Knoblauch klein schneiden und in etwas Öl kurz anbraten. Dann die Tomaten, die Sahne und den Frischkäse dazugeben. Mit den Gewürzen abschmecken. Etwa 5 - 10 Minuten leicht köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Ich habe die Soße so lange köcheln lassen, bis die Nudeln gar waren.

Währenddessen die Nudeln wie gewohnt im Salzwasser kochen. Kurz bevor die Nudeln gar sind, den Thunfisch unter die Soße rühren und kurz erwärmen. Die Nudeln mit der Soße servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, gab es heute zu Mittag .... mmh .... lecker Danke für das einfache, schnell gemachte und tolle Rezept!!! Liebe Grüße Mooreule

23.01.2020 12:35
Antworten
Schokomaus01

Hallo, ich hatte keine passierten Tomaten mehr da, da habe ich einfach stückige genommen, das passt auch gut. Den Frischkäse habe ich wegen Unverträglichkeit weggelassen. Es war schnell fertig und sehr lecker. LG Schokomaus01

29.07.2017 10:59
Antworten