Fleischrouladen


Rezept speichern  Speichern

mit Pferdefleisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 12.07.2012



Zutaten

für
4 Roulade(n) (Pferderouladen)
80 g Speck
2 Zwiebel(n), in Ringe geschnitten
1 Bund Suppengrün, klein geschnitten
1 TL Stärkemehl
100 ml saure Sahne
1 Liter Buttermilch
½ Gewürzgurke(n), in Streifen geschnitten
Margarine
Salz und Pfeffer
etwas Senf
6 Wacholderbeere(n)
250 ml Wasser, heißes
etwas Saucenbinder

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 30 Minuten
Das Fleisch wird geklopft und für etwa 24 Stunden in einen Sud aus Buttermilch und 5 – 6 Wacholderbeeren eingelegt. Die Rouladen mit einem sauberen Tuch (Küchenpapier) abtupfen, salzen, pfeffern und mit Senf bestreichen. Dann mit Speck, Gurkenstreifen und Zwiebelringen belegen.

Zusammenrollen, festbinden und in der heißen Margarine ringsum anbraten. Das klein geschnittene Suppengrün und die restliche Zwiebel zugeben. Nach und nach 0,25 Liter heißes Wasser auffüllen und die Rouladen gar schmoren.

Die Rouladen aus der Brühe nehmen. Diese anschließend durch ein Sieb seihen. Die Schmorflüssigkeit mit dem kalt angerührten Soßenbinder binden. Die saure Sahne zugießen, einmal aufkochen und nochmals abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eisbobby

Wirklich toll dein Rezept. Danke eisbobby

31.10.2019 11:16
Antworten