Bewertung
(35) Ø3,97
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
35 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.07.2004
gespeichert: 706 (0)*
gedruckt: 4.332 (5)*
verschickt: 103 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.11.2003
9 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Jakobsmuschel(n)
1 Scheibe/n Kuchen (Christstollen)
 etwas Sahne
20 g Butter
1/2 Glas Champagner
  Salz
  Pfeffer
1 EL Mehl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine Vorspeise wie man sie nicht überall bekommt ist meine Jakobsmuschel. Es ist eine Komposition, die vom Geschmack her wunderbar harmoniert.
Zuerst bereiten wir die Sauce zu. Etwas Butter zergehen lassen und einen EL. Mehl einrühren. Gleich mit etwas Sahne auffüllen und glatt rühren. Nur mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ganz zum Schluss ein halbes Glas Champagner darunter rühren und fertig!
Wir nehmen das Fleisch von der Jakobsmuschel, salzen und pfeffern es leicht ein. Dann in Butter (mit ein paar Tropfen Öl, damit sie nicht verbrennt) kurz anbraten. Schräg in 3 Scheiben schneiden und den Stollen damit zur Hälfte belegen. Nun die Champagnersauce mit einem Löffel so darüber geben, dass vom Stollen und von der Muschel die Hälfte bedeckt ist. Ausgarnieren kann man das Ganze noch mit ein paar Apfelscheiben und kleinen Lebkuchenstückchen. Probiert es mal, es ist ganz toll! Wer keine Muscheln mag, der kann das ganze auch mit einem Stück Seezungenfilet machen. Geht genau so gut.