Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.07.2012
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 106 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.12.2003
31 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 g Hühnerschenkel, ohne Knochen
1 Bund Suppengemüse, (Karotte, Sellerie, Lauch)
1 Bund Petersilie, glatte
1 große Zwiebel(n)
Lorbeerblatt
1 Handvoll Schalotte(n)
  Butter
  Muskat
  Brühe, instant, (natürlich, ohne Geschmacksverstärker)
1/2  Brot(e), (Südtiroler Roggenpaarl), ODER:
1/2 kleines Brot(e), (Schwarzroggensauerteiglaib)
 n. B. Käse, (Bergkäse) je nach Größe des Roggenpaarl und Geschmack
1/2 Bund Schnittlauch

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hühnerschenkel abwaschen und trocknen. Zwiebel vierteln, in Scheiben schneiden und mit Butter anschwitzen. Hühnerschenkel dazugeben und leicht anbraten. Mit so viel Wasser ablöschen, das die Hühnerschenkel bedeckt sind. 20 Min. auf leichter Flamme garen. Schaum abschöpfen. Restliches Gemüse in kleine Stücke schneiden und dem Huhn beifügen. Weitere 15-20 Min. köcheln lassen, ggf. Schaum abschöpfen.

Backofen/Grill auf ca. 220 Grad vorheizen. Bergkäse in Scheiben schneiden und auf das in Scheiben geschnittene Roggenpaarl legen. Brot ca. 5 Minuten rösten, bis der Käse schmilzt.

Huhn herausnehmen, mittels 2 Gabeln zerrupfen und dem Eintopf wieder beifügen. Brühe je nach Geschmack beifügen. Mit Muskat würzen.

Eintopf mit 2 gerösteten Brotscheiben auf einem Teller anrichten. Mit Schnittlauchröllchen garnieren.

Tipp:
Selbstverständlich schmeckt der Eintopf mit einer selbstgemachten Brühe noch viel besser. Hierfür muss das Wasser nach 20 Minuten mit der selbstgemachten Brühe ausgetauscht werden.