Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.07.2012
gespeichert: 41 (0)*
gedruckt: 1.168 (17)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.08.2007
268 Beiträge (ø0,06/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Fischfilet(s) (Seezunge, Flunder, Forelle, o.ä.)
100 ml Weißwein, trockener (oder Wermut)
1 EL Schalotte(n), fein gehackt
100 g Butter, für die Sauce
100 g Tomate(n), geschält, entkernt und gestückelt
2 EL Petersilie, frisch, gehackt
 n. B. Salz und Pfeffer
 n. B. Fett, für die Form
 n. B. Butter, für das Wachspapier

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 12 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Die Fischfilets von beiden Seiten salzen und pfeffern. Nun in eine feuerfeste gefettete Auflaufform die Hälfte der gehackten Schalotten geben, darauf die Filets (mit der Hautseite nach unten) legen und mit dem Weißwein (oder Wermut) begießen, den Rest der Schalotten drüberstreuen. Nun mit einem Stück Wachspapier bedecken, welches mit Butter eingeriebenen ist. Die Auflaufform kurz auf dem Herd erhitzen, so dass der Weißwein leicht anfängt zu "simmern". Nun die Form in den vorgeheizten Ofen schieben. Den Fisch ca. 8-12 Minuten simmern lassen, je nachdem wie dick die Filets sind. Während der Fisch im Ofen ist, gelegentlich überprüfen, ob er gar ist (der Fisch ist gar, wenn er sich mit einer Gabel leicht teilen lässt).

Die Form aus dem Ofen nehmen und vorsichtig die Flüssigkeit in einen Topf geben. Die Fischfilets abgedeckt zur Seite stellen, damit sie warm bleiben.

Den Weißwein-Fisch-Sud erhitzen und die Butter nach und nach stückchenweise mit einem Schneebesen in die Flüssigkeit einrühren, so dass es eine etwas dickere Sauce wird. Die gestückelten Tomaten und die Petersilie unterrühren und zum Schluss über die Fischfilets geben.

Als Beilage kann man dazu Petersilienkartoffeln und einen frischen Salat servieren.