Bewertung
(11) Ø3,92
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
11 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.07.2004
gespeichert: 291 (0)*
gedruckt: 3.224 (2)*
verschickt: 74 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.07.2003
29 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

  Fett, für die Form
Ei(er), getrennte
1 Prise(n) Salz
150 g Zucker
2 EL Wasser, warmes
100 g Mehl
50 g Mandel(n), gemahlene
  Für die Füllung:
4 Blatt Gelatine, weiße
Eigelb
100 g Zucker
500 g Mascarpone, (italienischer, milder Doppelrahm-Frischkäse)
1 TL Zitrone(n) - Schale (unbehandelt)
50 ml Kaffee (kalter, starker Espresso)
4 EL Weinbrand
4 EL Amaretto
2 TL Kakaopulver, dunkles , zum Bestäuben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: ca. 360 kcal

Den Backofen auf 175°C vorheizen. Eine 26cm Springform am Boden fetten.
Die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifen Schnee schlagen. Das Eigelb mit dem Zucker und dem Wasser dickcremig aufschlagen. Den Eischnee darauf setzen, das Mehl und die Mandeln darüber streuen. Alles locker vermengen. Den Teig sofort in die vorbereitete Form umfüllen, auf der zweiten Schiene von unten in den Backofen stellen und etwa 40min backen. Den fertigen Biskuit sofort mit dem Messer vom Rand der Form lösen, den Rand abnehmen. Den Kuchen auf einem Rost auskühlen lassen.
Inzwischen für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das Eigelb mit dem Zucker hell-cremig schlagen, nach und nach den Mascarpone und die Zitronenschale unterrühren. Die Gelatine auflösen, tropfenweise unterrühren. Den Espresso mit dem Weinbrand und dem Amaretto verrühren. Den Biskuit quer halbieren. Den unteren Boden auf eine Platte legen, mit der Hälfte des Espressos beträufeln. Gut die Hälfte der Mascarponecreme darauf verstreichen. Den Zweiten Boden darauf legen, mit dem restlichen Espresso beträufeln. Den Kuchen rundherum mit der Mascarponecreme bestreichen und mindestens 3 Stunden kaltstellen. Zum Servieren Kakaopulver über den Kuchen sieben.