Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.07.2012
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 45 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.03.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

300 g Schokolade (Herbe Sahne)
100 g Schokolade, Vollmilch
160 g Butter
160 g Aroma - Zucker (Rum-Geschmack)
Ei(er)
80 g Weizenmehl
20  Himbeeren, frisch oder TK
20 ml Balsamico
  Für den Guss:
100 g Schokolade, weiße
10 ml Milch (Vollmilch)
  Fett für die Form
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 260 kcal

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Schokolade mit der Butter im Wasserbad schmelzen, auskühlen lassen.

Die Eier trennen, Zucker und Eigelbe auf dem Wasserbad schaumig aufschlagen, unter die Schokomasse rühren, das Mehl einsieben. Die Eiweiße steif schlagen, behutsam unter die Masse heben.

Den Teig 2 cm hoch in eine gefettete Backform füllen, 20 Minuten backen. Nach dem Abkühlen den Kuchen in kleine Vierecke schneiden.

Die Himbeeren auftauen und sehr trocken abtupfen. Die weiße Schokolade mit der Milch schmelzen, die Küchlein damit übergießen. Die Himbeeren mit Balsamico füllen und auf den Kuchen setzten.