Braten
Ei
Europa
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Spanien
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pimientos rellenos de Atun con Gambas

Paprikaschoten gefüllt mit Thunfisch und Gambas (Garnelen)

Durchschnittliche Bewertung: 2
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 12.07.2012



Zutaten

für
300 g Thunfisch, frischer
250 g Gambas, gekocht, geschält
4 Paprikaschote(n), rote
1 Paprikaschote(n), grün, klein gewürfelt
Salzwasser
einige Oliven, evtl. gefüllt, geviertelt
4 Ei(er), hart gekocht, gewürfelt
3 Tomate(n)
1 kleine Zwiebel(n), klein gewürfelt
1 Möhre(n), klein gewürfelt
3 Zehe/n Knoblauch, fein gewürfelt
1 Chilischote(n), gehackt
etwas Zitronensaft
etwas Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Den Thunfisch in Stücke schneiden und kurz in Olivenöl anbraten. Von den roten Paprikaschoten den Deckel abschneiden und ca. 4 Min. in Salzwasser blanchieren. Die Tomaten schälen und in kleine Würfel schneiden, mit der klein gewürfelten Karotte, der grünen Paprikaschote, Zwiebel, Chili und Knoblauch in Öl einige Minuten in einer Pfanne anbraten.

Den in Stücke geschnittenen Thunfisch, die Gambas, die geviertelten Oliven, die gewürfelten gekochten Eier und das Gemüse vermischen und mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.

Diese Mischung in die Paprikaschoten geben, von außen mit Öl bepinseln, in eine Auflaufform setzen und im vorgeheizten Backofen (180°C) etwa 40 Min. garen.

Als Vorspeise oder in Scheiben geschnitten als Tapa, mit Baguette oder als Hauptgericht mit Reis servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.