Putenrollbraten aus dem Slowcooker


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 12.07.2012



Zutaten

für
1 Putenbraten (Rollbraten, ca. 1 kg)
2 EL Öl
1 große Zwiebel(n)
500 g Champignons, frische
¼ Liter Brühe
½ Glas Letscho (ca. 300 g)
1 TL Honig
Kräutersalz
Pfeffer
Kräuter der Provence

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 7 Stunden Gesamtzeit ca. 7 Stunden 20 Minuten
Den Rollbraten in der Pfanne im Öl von allen Seiten anbraten. Wenn er schön gebräunt ist, in den Slowcooker legen. In derselben Pfanne die in Ringe geschnittene Zwiebel anbraten, dann die Champignons zugeben. Die Gewürze zufügen und ca. 5 Minuten schmoren lassen.

Die Brühe und den Honig zufügen und zum Schluss das Letscho. Alles über den Rollbraten in den Slowcooker geben. Ca. 1 Stunde auf high und 6 Stunden auf low fertiggaren. Dazu gibt es bei uns Nudeln oder Kartoffelklöße.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

RexCalibur

Hallo, ich habe das bisher schon 3-4x gemacht. Funktioniert hervorragend. Den Rollbraten gibt es öfters z. B. mal beim Lidl in der Frischetheke und man kann anstatt der Champignon auch Möhren, Brokkoli oder anderes Gemüse nehmen. Da ist man schön variabel. Einfach das nehmen was man gerne isst oder grad zuhause hat :-) Vielen Dank für das tolle Rezept

27.09.2020 11:16
Antworten
72bibi

Vielen Dank! Ich wandele das Rezept auch gerne mit andrern gerade vorhandenen Zutaten ab.

28.09.2020 11:41
Antworten
Manuelachen

kurze Frage: was heißt high und low? welche Stufe auf dem Herd? Danke für eure Hilfe im Voraus

26.12.2018 10:37
Antworten
72bibi

High und Low bezieht sich auf die Einstellung am Slowcooker.

30.12.2018 19:56
Antworten
72bibi

Mit Hähnchenbrust geht es auch und schmeckt bestimmt sehr gut.

16.04.2018 16:19
Antworten
egandema

Was ist Letscho?

11.10.2017 07:33
Antworten
TDrachen

Das War auch meine Frage

17.12.2017 14:01
Antworten
72bibi

Letscho ist eigentlich ein ungarisches Gericht aus Parika, Tomaten und Zwiebeln. Man bekommt Letscho im Supermarkt in der Dose oder im Glas. Man kann aber auch Ajvar nehmen.

17.12.2017 17:52
Antworten
Lavendula_

Hallo 72bibi, vielen Dank für das Rezept! Ich bin ja noch in meiner Slowcooker-Lernphase, aber so ein klein wenig hab ich mich schon in die Materie eingearbeitet. Also: Dein Putenrollbraten ist absolut spitze. Wir haben ihn mit Rösti und grünen Bohnen genossen. Absolut saftig und schmackhaft. Man hätte vielleicht die Sauce noch ein wenig binden können, aber ohne gings genauso gut ;o). Jedesmal wieder bin ich im Zweifel, wenn ich die Zutaten in den Kocher schichte, ob das jemals was Ordentliches zum Beißen ergeben wird. Und jedesmal bin ich nach Stunden der Wartezeit verblüfft, was da Feines draus geworden ist. LG Lavendula_

30.10.2012 21:03
Antworten
72bibi

Hallo Lavendula, ich freue mich, dass dir der Rollbraten geschmeckt hat. Ich koche auch sehr gerne mit dem Slowcooker, besonders größere Fleischstücke und verschiedene Arten von Gulasch. Das Fleisch ist immer sehr zart und saftig! LG 72bibi

31.10.2012 19:50
Antworten