Oreo-Blumentopferde


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.57
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 12.07.2012



Zutaten

für
2 Pck. Keks(e) (Oreo)
250 g Quark
75 g Puderzucker
100 g Frischkäse
300 ml Sahne
2 Pck. Cremepulver (Paradiescreme Vanille)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 30 Minuten
Die Kekse 1 Tag vor der Zubereitung einfrieren. Die gefrorenen Kekse im Thermomix je nach Geschmack fein oder grob mahlen.

Quark, Puderzucker und Frischkäse gut verrühren. Die Sahne schlagen. Die Paradiescreme nach Packungsanleitung anrühren. Die Quarkmischung mit Paradiescreme verrühren und die Sahne unterheben.

Nun abwechselnd die Creme mit den gemahlenen Keksen in eine Glasschüssel schichten, dabei mit einer Cremeschicht anfangen und mit einer Keksschicht aufhören.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pasbux

sehr leckeres Rezept.....

29.01.2019 20:20
Antworten
Tussnelda49

Ist bei meiner Familie super angekommen, Ratzfatz war die Schüssel leer.

07.10.2018 12:45
Antworten
Lerasan

heute mal gemacht und was soll ich sagen super lecker wird es nicht das letzte mal geben

23.06.2018 20:01
Antworten
Jelga

Super Rezept! sehr einfach und schnell gemacht. Dankeschön.

21.01.2018 14:03
Antworten
Joshs_Blog

Ich finde dieses Rezept sehr gut ,

22.07.2017 17:26
Antworten
RosiNaschkatze

Hab das Rezept heute für 10 Personen gemacht. Nicht dem Umrechner auf chefkoch.de trauen, die Crememischung war viiiiel zu viel, davon kann ich drei Schüsseln machen, wobei ich dann zu wenige Oreokekse hab. P.S. hab die original Oreokekse mit den Konkurrenzprodukten verglichen, die von Rewe sind salziger, aber auch gut, am besten fand ich Oreo und 'Black Magic' Kekse von hig Hagemann/ 99ct, kriegt man z.B. bei Edeka (ich glaub auch Aldi), leider nicht bei Rewe. Für größere Mengen an Dessert empfehle ich daher herzlichst mehr Kekse :) Ich schätze, was ich gebraucht hätte (also einfach weniger Crememasse, als die, die rauskommt, wenn man nach dem Umrechner geht) : 4 Pck. Oreokekse 350 g Quark 170 g Puderzucker 170 g Frischkäse 400 ml Sahne 2 Pck. Paradiescreme

01.06.2013 23:11
Antworten
kiki1188

Kenne dieses Rezept genau so. Habe ich schon zum Fingefoodbuffet in kleine Plastikbehälter gefüllt und mit einem Minz-Blättchen dekoriert. Kam super an. Und schmeckt einfach bombastisch! :) Werde ich wohl am Montag wieder als Nachtisch machen, vielleicht schaffe ich es diesmal ja vorher ein Bild zu machen ;) LG kiki

07.09.2012 11:59
Antworten
Lexxxa

Wie wiele Kekse brauche ich denn bzw. welche Packungsgröße wird denn für die Menge benötigt?

05.09.2012 20:38
Antworten
schafskäse93

Man braucht zwei Schachteln. In einer Schachtel sind 4 Packungen mit je 4 Keksen. Eine Schachtel hat176g Inhalt :)

05.09.2012 22:05
Antworten
Lexxxa

Danke für die schnelle Antwort. Werde das Rezept morgen ausprobieren und dann ein Foto posten.

06.09.2012 20:23
Antworten