Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.07.2004
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 324 (1)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.11.2003
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

240 g Linsen, grüne
12  Seezunge(n) - Filet
15 cl Rahm
2 EL Olivenöl
Karotte(n)
Zwiebel(n), mit Nelken gespickt
1/2 TL Curry
1/2 TL Ingwer
Kräuter (Bouquet garni)
  Salz und Pfeffer
  Dill
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Linsen waschen und mit dem Bouquet garni und der Zwiebel in einen Topf geben, mit kaltem Wasser aufsetzen, zum Kochen bringen und 20 Min. auf kleiner Flamme köcheln lassen. Salzen und pfeffern. Karotten schälen und längs in feine Streifen schneiden. Die Schollenfilets würzen, zusammenrollen und mit kleinen Holzpiksern feststecken.
Den Rahm zum Kochen bringen und mit 10 cl Linsen-Kochwasser ablöschen, 1 El gekochte Linsen hinzugeben. Mit dem Pürierstab durchmixen, reservieren und warm halten.
Die Karottenstreifen 2 Minuten blanchieren und sofort kalt abschrecken.
Die Seezungenfilets rassig in Olivenöl anbraten, Karotten, Curry und Ingwer hinzugeben und noch 2 Minuten auf nicht zu großer Flamme bräunen lassen. Die Linsen abtropfen und in der Sauce aufwärmen. Auf 4 Teller verteilen, auf jeden Teller 3 Seezungenfilets dressieren und mit den Karottenstreifen und etwas Petersilie dekorieren. Vor dem Servieren mit Dill überstreuen.