Reis Vla bzw. Reisfladen nach altem Rezept


Rezept speichern  Speichern

eine niederrheinische Spezialität

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 11.07.2012



Zutaten

für

Für den Hefeteig:

500 g Mehl
30 g Zucker
50 g Butter
250 ml Milch
1 Prise(n) Salz
30 g Hefe, frisch

Für den Belag:

2 Liter Milch
250 g Zucker
250 g Reis (Langkornreis)
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Zimtpulver
3 Ei(er)
evtl. Kirsche(n)
evtl. Sahne, geschlagen
evtl. Eierlikör

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 40 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 10 Minuten
Für den Belag die Zutaten Milch bis Zimt in einem großen Topf ca. 2 Stunden kochen. Es sollte immer leicht köcheln, dann karamellisiert der Zucker und der Belag wird schön cremig und lecker. Regelmäßig umrühren, sonst brennt es an, vor allem gegen Ende der Kochzeit.

Abkühlen lassen und ab und zu umrühren, damit sich keine Haut bildet. Die Eier trennen. Die Eigelbe unterrühren. Die Eiweiße aufschlagen und unterheben.

Während der Belag kocht, die Zutaten für den Boden verkneten und an einem warmen Ort gehen lassen. Danach ausrollen und auf ein Blech legen. Den Belag auf den Teig streichen und 30 - 40 Minuten bei 180°C (Ober-/Unterhitze) backen.

Nach dem Abkühlen kann man noch geschlagene Sahne mit Kirschen oder Eierlikör darüber geben.

Das Rezept ist verglichen mit der Milchreis- oder Vanillepudding-Variante recht aufwendig. Aber es lohnt sich.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Justav73

Hallo, was für eine Springformgröße verwendest du? ich mache aus 500g Mehl immer meinen Hefeteig für ein Backblech, das kommt mir für eine Springform ziemlich viel vor? LG Anke

18.03.2021 10:23
Antworten