gekocht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Lactose
Reis
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Brokkoli-Reis mit Feta

eine Eigenkreation

Durchschnittliche Bewertung: 3.69
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 11.07.2012 264 kcal



Zutaten

für
1 Tasse Reis, (Wildkornreis)
1 Brokkoli
50 g Butter, oder Margarine
1 Schuss Olivenöl, ggf. mit Knoblauch aromatisiertes
etwas Pfeffer
etwas Kräutersalz
n. B. Feta-Käse

Nährwerte pro Portion

kcal
264
Eiweiß
6,42 g
Fett
13,18 g
Kohlenhydr.
29,93 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Zuerst kocht man den Reis nach Packungsanweisung.
Danach schneidet man kleine Röschen vom Brokkoli ab und kocht diese, Wasser abgießen. Dann kommt beides zusammen in einen Topf und man gibt das Öl dazu. Alles schön umrühren und die Butter oder Margarine dazugeben und schmelzen lassen. Mit Pfeffer und Kräutersalz abschmecken und nach Geschmack Feta klein schneiden und unterrühren. Entweder Feta schmelzen lassen oder erst hinterher, nachdem man den Brokkoli-Reis von der Hitze genommen hat dazugeben.

Dieses Gericht eignet sich sehr gut als Hauptspeise mit einem frischen Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kitchenqueenforever

Ganz nach unserem Geschmack, einfach, schnell, lecker. Feta darf sich jeder selbst darüberbröseln, je nach Gusto. Danke für das Rezept!

02.03.2018 10:16
Antworten
küchen_zauber

Superlecker! Machen wir öfter mal................

19.08.2017 21:39
Antworten
Jannestochter

Guten Morgen, nun wird es aber mal Zeit dieses Gericht zu bewerten. Es hat uns sehr gut geschmeckt, ich habe vegetarische Frikadellen dazu serviert - LECKER! LG Jannestochter

13.02.2014 10:27
Antworten
Emily2302

Schön, dass es euch geschmeckt hat :)

23.10.2012 18:50
Antworten
Idril_0

Hallo, das gab´s Heute zu Mittag. Hab es allerdings etws abgewandelt. Hab eine Zwiebel klein gewürfelt und angebraten, dann Brokkoli und Reis dazu mit Brühe aufgegossen, fertig. Hatte leider Keinen Feta mehr im Haus, hab deswegen Parmesan genommen. Sehr lecker. Das gibt es jetzt öfter.

18.09.2012 21:33
Antworten
Emily2302

Danke für den netten Kommentar und die Bewertung :)

18.07.2012 18:56
Antworten
Degufreundin

Hallo, dieses Rezept hat mich wirklich positiv überrascht! Wenige Zutaten+wenig Aufwand = guter Geschmack! Das mache ich wieder einmal wenn's schnell gehen muss. Ein tolles, vegetarisches Gericht, bei dem man nichts vermisst. Und es ist sehr sättigend :-) Foto folgt!

18.07.2012 17:57
Antworten