Matjes-Kartoffelsalat


Rezept speichern  Speichern

Kateressen, schmeckt aber auch ohne Kater sehr gut.

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 11.07.2012



Zutaten

für
600 g Pellkartoffel(n)
4 Matjesfilet(s)
1 m.-große Zwiebel(n)
3 EL Kapern
1 EL Petersilie, oder Dill, gehackt
1 Becher Schmand
200 ml Kefir
etwas Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Die erkalteten Pellkartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Die Matjesfilets ebenfalls würfeln. Die Zwiebel würfeln und alles mit den Kapern und der Petersilie oder Dill mischen.
Schmand und Kefir gut verquirlen, etwas salzen (die Matjesfilets sind schon salzig) und als Soße unter den Salat mengen. Zum Schluss frisch gemahlenen Pfeffer über den Salat geben.

Salat im Kühlschrank durchziehen lassen, gerne auch bis zum nächsten Tag.

Man kann den Salat auch nur mit dem Schmand vermengen und gießt dann den Kefir als Haube über den fertigen Salat.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wie2011

Hallo Pannepot, vielen Dank fürs ausprobieren. Solltest du es mal mit Kefir zubereiten, dann nimm kein Magerprodukt. 3,5 Prozent Vollmilchprodukt schmeckt einfach besser. LG

15.02.2015 10:58
Antworten
Pannepot

Der Salat hat mir sehr gut geschmeckt. Allerdings habe ich anstelle von Kefir Joghurt verwendet. Kapern finde ich gut passend und frischen Dill habe ich zum Glueck auch bekommen. Außerdem habe ich noch mit einer Prise Zucker abgeschmeckt. LG Pannepot

14.02.2015 11:45
Antworten