Süßkartoffelsalat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.64
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 04.07.2004



Zutaten

für
1 große Zwiebel(n), gehackt
5 EL Olivenöl
750 g Batate(n) (Süßkartoffeln), in Würfel
1 TL Ingwer
1 Prise(n) Safran
1 TL Paprikapulver
1 TL Zimt
1 Prise(n) Cayennepfeffer
1 Zitrone(n), entsaften
4 EL Koriandergrün oder Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Zwiebel in Öl andünsten, die Süßkartoffelstücke dazugeben, knapp mit Wasser bedecken. Die Gewürze dazu und den Zitronensaft, etwas Zucker und Salz, 15 min. köcheln, dabei wenden. Die Süßkartoffeln sollten nicht zerfallen, und der Sud sollte sirupartig sein. In eine Schüssel geben, abkühlen lassen, das Koriandergrün drübergeben. Kalt servieren. Abwandlung: Oliven dazu, gehackte Zitronenschale, Kapern.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nannismami

Vielen Dank für das leckere Rezept! Wir haben direkt mit Karpern probiert und das passt prima! Gibt es definitiv wieder!!!

27.07.2018 20:12
Antworten
Ms-Cooky1

Sehr leckeres und außergewöhnliches Rezept! Anstatt Safran habe ich Kurkuma genommen und Korianderpulver anstatt frischem. Den Salat gibt es später zu Hotdogs. Danke 👍🏻

30.06.2018 15:17
Antworten
Parmigiana

Hallo, fand den Salat auch lecker. Safran koche ich nicht so lange mit, sondern gebe ihn erst am Schluss ans Essen und ich glaube, hier hatte ich es dann vergessen. Weiß gar nicht mehr genau, aber jedenfalls habe ich nichts vermisst. Kapern dazu klingt sehr gut finde ich und wird vorgemerkt. Vielen Dank! parmigiana

28.11.2014 19:38
Antworten
Buchweizen

... schmeckt ganz wunderbar. Jeder,der die Süßkartoffel noch nie in Betracht gezogen hat sollte es mit diesem Salat unbedingt probieren. _______ Da ich noch mehr in die orientalische Küche gehe verwende ich hier außerdem noch das ("Ägyptische Schwarzkümmelöl 1/2 Teelfl."). Recht interessant in Kombination mit dem Ingwer und dem frischen Koriander. ________ Dein Salat mit der Zimtnote ist geschmacklich eine Bereicherung für jedes Grillfest. Gruß, buchweizen

24.05.2013 18:54
Antworten