Backen
Kekse
USA oder Kanada

Whoopie Pies

Abgegebene Bewertungen: (9)

süßes Sandwich - der neue Trend aus den USA

35 min. normal 11.07.2012
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

Für den Teig:

100 g Puderzucker
200 g Butter, weiche
300 g Mehl
1 Prise(n) Backpulver
5 Eigelb
20 g Kakao, ungesüßter
3 EL Schokoladenraspel

Für die Füllung:

100 g Frischkäse
30 g Puderzucker
2 EL Saftoder Sirup (Himbeer-, Erdbeer- oder Blaubeergeschmack)
evtl. Lebensmittelfarbe
evtl. Puderzucker, zum Bestäuben


Zubereitung

Sehr weiche Butter, 100 Puderzucker und ca. 3 EL Schokoladenraspel cremig rühren. In einer weiteren Schüssel Mehl, Backpulver und Kakao vermischen, nach und nach das Eigelb zugeben und mit der Buttermischung vermengen. Der Teig soll die Konsistenz wie ein Rührteig haben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig portionsweise mit Hilfe einer Spritztülle oder Löffeln als runde Teigkleckse auf das Backpapier spritzen. Lieber in die Höhe statt in die Breite spritzen, da sie stark zerlaufen. Die Teigkleckse für ca. 10 Minuten bei 200° Grad Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Ofen backen. Die Kekse sollen nicht hart sein, aber auch nicht zu weich.

Während die Whoopie Pies im Ofen sind, die Füllung anrühren. Frischkäse mit Puderzucker verrühren und nach und nach das Sirup bzw. den Saft zugeben. Wer eine kräftigere Farbe haben möchte, kann einfach Lebensmittelfarbe (-pulver) dazugeben oder mehr Saft/Sirup (dabei aber aufpassen, dass die Mischung nicht zu flüssig wird). Die Füllung danach kalt stellen.

Die Kekse abkühlen lassen und dabei immer 2 Stück, die dieselbe Größe haben, zusammenlegen.

Nach dem Abkühlen die Füllung mit Hilfe eines Löffels oder einer Spritztülle auf einer Hälfte verteilen und die andere Hälfte drauflegen. Wer möchte, kann die Whoopie Pies noch ein wenig mit Puderzucker bestreuen.

Verfasser



Kommentare

sedea

habe die füllung mit weißer schokolade und hibiskussirup gemacht.....whoopies sind so lecker!

23.08.2012 06:40
SilikumBa

Hallo,
wirklich lecker die Pies, aber bei mir in einer hellen Variante (Kakao durch Mehl ersetzt und Schokoraspel in weiß verwendet) nicht so geworden, wie die Pies eigentlich sein sollen. Auch zerlaufen sind sie bei mir nicht wirklich, sodass die Form nicht so schön geworden ist.

Foto habe ich trotzdem hochgeladen, denn mit einer Deko obenauf sahen sie doch ganz gut aus. Und da sie mir auch gut geschmeckt haben, gibt es noch vier Sterne.

LG,
SilikumBa

23.08.2012 17:30
Pixiefish

Vielen Dank für das leckere Rezept.

Habe Sie beim ersten Versuch etwas zu hoch gemacht daher sind es eher Mountains statt Whoopies geworden. Habe sie dann einfach halbiert. Die Whoopies sind super angekommen somit 5 Sterne von mir.

In diesem Sinne...

08.10.2012 17:06
Gemelado


Hallo,
ich würde das Rezept gerne ausprobieren, habe aber noch eine Frage dazu (wobei ich denke, dass die eher sub-wichtig ist ;) ):
2 EL saft oder Sirup
Ich kann mir vorstellen, dass Sirup viel geschmacksintensiver und auch süßer ist als Saft. Wenn ich also Saft nehme, brauche ich dann mehr davon, bzw. das würde wahrscheinlich den Teig zu flüssig machen. ist es also besser, wenn man wirklich nur Sirup nimmt?
Hat das schon mal jemand mit Saft ausprobiert? Würde mich über Erfahrungen freuen :)

LG
Gemelado

11.02.2013 16:19
Queeeny

Hallo Germelado,

entschuldige die so verspätete Antwort....
Sirup schmeckt intensiver aber Saft geht natürlich genauso.

13.05.2014 15:10
UndergroundDawn

Hallo!

Sieht sehr lecker aus. Würde es gerne auch mal ausprobieren. :)

Habe aber eine Frage: Kann ich den Puderzucker auch weglassen, oder durch etwas anderes ersetzen?

Viele Grüße
Mara

14.06.2013 10:19
Queeeny

Hallo Mara,

der Puderzucker dient zum süßen vom Frischkäse, wenn dir der Teig schon Süß genug ist, kannst du ihn natürich auch weglassen, weiß aber nicht ob das dann nicht die Konsistenz verfälscht....

LG Queeeny

13.05.2014 15:11
Somtam83

Hab heute die Whoopies gebacken.
Allerdings war der Teig bei mir so fest, dass ich noch etwas Milch untermischen musste.

Hab die Füllung mit Holudersirup gemacht. Sehr lecker.

22.03.2014 17:51
GeschmacksfreundschaftO

Was könntet ihr mir anstatt Kakaopulver empfehlen?

06.07.2014 00:49
SuperKate

Habe sie einmal für meinen Freund(Schokoladen pie mit Kirsche) und auf der Arbeit (Schokolade mit Apfel) ausprobiert, kamen super an !
Vielen dank für das tolle Rezept! Werden öfter gemacht (:
Was ich noch üben muss ist das portionieren :D

07.05.2015 22:27