Asien
China
Eintopf
fettarm
gebunden
Geflügel
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
Nudeln
Suppe
Vorspeise
warm
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Peking Gulaschsuppe

sauer-scharfe Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 09.07.2012 350 kcal



Zutaten

für
150 g Geflügelfleisch, in dünne Streifen geschnitten
75 g Bambussprosse(n)
1 Dose Champignons
1 Handvoll Morcheln (chinesische Pilze), in Wasser eingeweicht
15 g Glasnudeln
1 Liter Hühnerbrühe
2 EL Öl, zum Braten
1 Stück(e) Ingwerwurzel, in Streifen geschnitten
1 Zehe/n Knoblauch, zerdrückt
1 EL Stärkemehl
2 EL Wasser, für die Stärke
2 Ei(er), geschlagene
2 Frühlingszwiebel(n)
1 TL Sojasauce
½ TL Sesamöl
1 TL Stärkemehl
1 TL Sojasauce
1 TL Salz
½ TL Sambal Oelek
1 TL Zucker
1 TL Glutamat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Als erstes das Fleisch in dünne Streifen schneiden, mit Sesamöl und 1/2 TL Sojasauce marinieren. Bambussprossen und Champignons in Streifen schneiden, die Morcheln in warmem Wasser einweichen.

Öl in einem Topf erhitzen, zerdrückte Knoblauchzehe und in Streifen geschnittene Ingwerwurzel darin bräunen und herausnehmen.

Das Fleisch im Topf anbraten, Hühnerbrühe hineingießen, Bambussprossen, Champignons und Morcheln dazugeben. Den Topf mit Sambal Oelek, dem EL Sojasauce, Salz, Zucker und Glutamat würzen und alles aufkochen lassen.

Danach mit Stärkemehl andicken und die geschlagenen Eier unterrühren. Zuletzt geschnittene Frühlingszwiebeln und Glasnudeln zufügen, sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.