Backen
Torte
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Schokoladen-Kaki Torte

Obsttorte

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

70 Min. pfiffig 09.07.2012



Zutaten

für
150 g Schokolade (Zartbitter-), geschmolzene
6 Ei(er)
150 g Butter
300 g Zucker
etwas Salz
150 g Mehl
1 TL Backpulver
2 EL Orangenlikör
6 Blätter Gelatine, weiß
500 g Sahne
3 Kaki(s)
250 g Joghurt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 70 Min. Ruhezeit ca. 60 Min. Koch-/Backzeit ca. 40 Min. Gesamtzeit ca. 170 Min. Kalorien pro Portion ca. 445 kcal
Den Backofen auf 175 Grad (Umluft 155 Grad) vorheizen. Schokolade im warmen Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Eier trennen. Butter, 150 g Zucker und Salz schaumig schlagen. Eigelbe einzeln jeweils ca. eine halbe Minute lang unterrühren.

Die Schokolade unterheben. Mehl mit Backpulver daraufsieben und ebenfalls unterheben. Eiweiß mit Salz, 75 g Zucker steif schlagen und auch unter die Masse heben. Den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) streichen und ca. 40 Minuten backen. Danach den Boden auskühlen lassen.

Einen dünnen Deckel vom Boden abschneiden. Den Rest Biskuit zweimal waagerecht durchschneiden (es muss insgesamt 3 Böden und einen dünnen Deckel ergeben). 2 Böden mit dem Orangenlikör beträufeln.

Die Gelatine einweichen. 250 g Sahne mit 75 g Zucker steif schlagen. Eine Kaki schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Gelatine ausdrücken und auflösen. Mit 3 EL Joghurt verrühren. Unter den übrigen Joghurt ziehen und kühlen. Sobald der Joghurt zu gelieren beginnt, die Schlagsahne unterheben.

Einen Boden in einen Tortenring legen und mit der Hälfte der Creme bestreichen. Die Hälfte der Kakischeiben darauf verteilen, den zweiten Boden auflegen. Mit der übrigen Creme bestreichen, mit dem Rest Kakischeiben belegen. Den dritten Boden auflegen und andrücken.

Den Rest Sahne steif schlagen, Torte damit überziehen und 1 Stunde kühlen.

Den dünnen Deckel zerbröseln, auf die Torte streuen. Die übrigen Kakis schälen, in Scheiben schneiden und die Torte damit garnieren.

Tipp: Wer mit dem Biskuitboden Probleme hat, kann einfach einen fertigen kaufen. Den gibt es schon in 3 Teile geschnitten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.