Backen
Festlich
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sunshine Torte

Pfirsichtorte in Kuppelform

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 09.07.2012 4159 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

100 g Weizenmehl
2 TL, gestr. Backpulver
100 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
3 m.-große Ei(er)
100 g Butter oder Margarine
n. B. Fett, für die Springform

Für den Belag:

1 Dose Pfirsich(e) - Hälften (Abtropfgewicht 500 g), ggf. den Saft auffangen
500 ml Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillinzucker

Für den Guss:

275 ml Pfirsichsaft, gemischt mit Maracuja- oder Multivitaminsaft
1 Pck. Cremepulver (Galetta Vanille)
1 Pck. Saucenpulver (Vanille), ohne Kochen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Für den All-in-Teig:
Mehl und Backpulver mischen, in eine Rührschüssel sieben. Backpulver, Zucker, Vanillinzucker, Eier und Butter hinzufügen und mit einem Handrührgerät mit Rührbesen in etwa 1 Minute schaumig rühren.

Den Backofen vorheizen auf Ober-/Unterhitze ca. 200° C; Heißluft/Umluft ca. 180° C; Gas ca. Stufe 3-4.

Den Teig in eine Springform (Ø 26 cm, Boden mit Backpapier belegt) füllen und glatt streichen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben und 15-20 Minuten backen.

Nach dem Backen den Boden aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.

Nach dem Abkühlen den Kuchen aus der Form lösen, auf ein mit Backpapier belegtes Kuchenrost stürzen. Backpapier entfernen und Boden restlich erkalten lassen.

Für den Belag:
Für den Belag die Pfirsiche sehr gut abtropfen lassen und dann in kleine Stückchen schneiden. Sahne mit Sahnesteif und Vanillinzucker steif schlagen. Pfirsichstücke unterheben. Die Creme kuppelartig auf den Boden streichen und kalt stellen.

Für den Guss:
Für den Guss den Pfirsich-Maracuja-Saft, Cremepulver und Saucenpulver nach Packungsanleitung – aber nur mit 275 ml Saft – in einer Schüssel mit dem Schneebesen gut verrühren, 5 Minuten stehen lassen.

Schließlich die leicht feste Masse über die Sahnekuppel geben. Den fertigen Kuchen nochmals kalt stellen.

Tipp: Sie können auch den Saft der abgetropften Pfirsiche nehmen, allerdings ist Pfirsich–Maracujasaft oder Multivitaminsaft kräftiger in der Farbe und aromatischer. Nach Belieben den Tortenrand mit gebräunten Mandelblättchen garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hundezauber

Hallo Küchen-Schleckermäulchen, Amelie hat recht, es ist mit Cremepulver tatsächlich das Galetta- Vaniellecremepulver gemeint. Wird ohne Kochen zugegeben. Danke Amelie. Liebe Grüße

15.04.2019 13:18
Antworten
Chefkoch_Amelie

Hallo Küchen-Schlechermäulchen, es soll Galetta Vanille Creme genommen werden. LG Amelie (Chefkoch.de / Team Rezeptbearbeitung)

14.04.2019 11:38
Antworten
Küchen-Schleckermäulchen

Was genau ist denn Cremepulver? Ist damit Vanillepudding gemeint?

13.04.2019 13:29
Antworten