Vegetarisch
Brotspeise
Käse
Snack
Überbacken
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Überbackene Käsetoasties

Leckeres kleines Abendessen oder Snack

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 09.07.2012



Zutaten

für
4 EL Parmesan, gerieben
2 Knoblauchzehe(n)
2 EL Milch
2 EL Senf
Tabasco
Worcestersauce
1 Handvoll Rucola
2 Brötchen (Mehrkorn-Toastbrötchen)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Min. Koch-/Backzeit ca. 3 Min. Gesamtzeit ca. 13 Min. Kalorien pro Portion ca. 290 kcal
Den Backofengrill vorheizen.

Den Knoblauch abziehen und zerdrücken. Mit Parmesan, Milch und Senf verrühren und mit Tabasco und Worcestersoße würzen. Den Rucola waschen, grob hacken und untermischen.

Die Brötchenhälften mit der Käsecreme bestreichen und unterm Grill überbacken, bis der Käse eine leichte Bräunung hat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Käsekrümel

Gurke und Tomate ist ja durchaus ein leckerer Ausgleich für den Salat ;-). Ich freue mich, dass es dir geschmeckt hat und obendrein noch ein Foto entstanden ist. Danke für die gute Bewertung und das schöne Foto! Grüße Käsekrümel

23.05.2017 09:46
Antworten
movostu

Sehr lecker! Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich den Salat vergaß. Durch den Tipp des Vorschreibers ermutigt, legte ich noch Salatgurke und Tomaten dazwischen. Obendrauf noch eine Scheibe Schmelzkäse, ehe die Brötchenhälften bei 180 Grad Ober/Grillhitze für 10 Minuten in den Ofen kamen. Den scharf-pikanten Aufstrich schmeckte man gut durch...dazu das knackige Gemüse...gerne wieder. :-) Gruß movostu

22.05.2017 15:30
Antworten
Käsekrümel

Vielen Dank fürs Ausprobieren und deinen Kommentar. Es freut mich, dass du satt geworden bist ;-) Ja, das Rezept erhebt sicher keinen Anspruch auf vollendete Sterneküche, aber wie du schon sagst, das soll es auch nicht. Ich nehme die Brötchen gern als Beilage zu Salat. Tomaten passen natürlich hervorragend zum Rucola... da sind die Möglichkeiten, was man noch zusätzlich auf die Brötchen draufhauen kann, ja fast unendlich. Liebe Grüße, Käsekrümel aka Katharina

10.12.2014 08:34
Antworten
OsnaBSC

Sicherlich nicht die Delikatesse schlechthin (will es aber auch nicht sein), sondern ein schnell gemachter Snack. Vielleicht könnte man ihn noch aufwerten, indem man etwas Saftiges - wie Tomaten - zufügt. Satt bin ich jedenfalls geworden :)

09.12.2014 20:58
Antworten