Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.07.2012
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 90 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.02.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
2 kg Kartoffel(n), festkochende
800 g Fleischsalat
400 g Gewürzgurke(n)
50 ml Gurkenflüssigkeit
250 g Matjesfilet(s)
4 m.-große Äpfel
Zwiebel(n)
Ei(er)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln ungeschält kochen, danach etwas abkühlen lassen und noch im warmen Zustand pellen, dann kalt werden lassen.
In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, entkernen und wie die Gewürzgurken in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln ebenfalls schälen und fein zerkleinern. Auch den Matjeshering in kleine Stücke schneiden. Nach dem die Kartoffeln abgekühlt sind, diese in feine Scheiben schneiden.

Die Kartoffelscheiben lagenweise in eine Schüssel legen und jede Lage mit Salz, Pfeffer und anteilig die Gurken, Äpfel, Zwiebel und Matjes darauf legen. Das so lange wiederholen, bis die Zutaten aufgebraucht sind. Dann den Fleischsalat hinzufügen und gut vermischen. Danach alles gut vermischen, abschmecken und eventuell nachwürzen. Zum Schluss die Gurkenflüssigkeit hinzufügen, gut vermischen und damit die Konsistenz nach eigenem Ermessen herstellen.

Die Eier können hart gekocht und halbiert oder geviertelt als Garnierung aufgelegt werden. Das Ganze dann abdecken und an einem kühlen Ort etwa zwei Stunden ziehen lassen.