Fingerfood
Fisch
Frühling
Gemüse
kalt
Party
Snack
Sommer
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachs-Röllchen auf asiatische Art

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 08.07.2012 28 kcal



Zutaten

für
1 Papaya, geschält, in dünne Stifte geschnitten
½ Salatgurke(n), geschält, entkernt, in dünne Stifte geschnitten
10 Radieschen, in dünne Scheiben geschnitten
150 ml Reisessig
3 Zitrone(n), unbehandelt, den Abrieb und Saft davon
2 EL Sojasauce mit reduziertem Salzgehalt
2 EL, gestr. Honig, flüssiger
8 Frühlingszwiebel(n), fein gehackt
400 g Räucherlachs, in Scheiben
50 Blätter Minze
50 Blätter Koriandergrün

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Papaya, Gurke und Radieschen in einer Schüssel vermischen. Reisessig, Zitronensaft und Zitronenschale, Sojasoße und Honig verrühren. Alles über das Gemüse gießen und drei Stunden durchziehen lassen.

Abgießen und die Frühlingszwiebeln unterheben. Die Lachsscheiben in 8 cm lange Stücke schneiden. Mit jeweils 2 Kräuterblättern belegen, etwas Salat darauf geben und fest aufrollen. Bis zum Servieren abgedeckt kaltstellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.