Parmesanschaum

Parmesanschaum

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

raffinierte Sauce zur Pasta

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. pfiffig 08.07.2012



Zutaten

für
1 kleine Schalotte(n)
2 m.-große Champignons
35 g Butter
20 ml Weißwein
20 ml Portwein, weißer
150 ml Geflügelbrühe, kräftige
1 TL Lecithin, alternativ ein Eigelb
35 ml Sahne
50 g Parmesan, gerieben
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Schalotten und Champignons putzen und sehr fein hacken.
1 TL Butter in einem Topf erwärmen, die Champignon und Schalotten zugeben und farblos anschwitzen. Mit dem Weißwein und Portwein ablöschen, Lezithin zugeben, reduzieren und mit der Geflügelbrühe auffüllen. Wiederum auf die Hälfte reduzieren, Sahne zugeben und aufkochen. Vom Feuer ziehen, den geriebenen Parmesan zugeben und etwa 10 Minuten stehen lassen.
Nochmals aufwärmen, damit die Sauce dünnflüssiger wird, aber nicht kochen. Durch ein Sieb passieren, würzen, in einem Topf mit heißem Wasser warmhalten und mit dem Rest der kalten Butter montieren.

Passt hervorragend zu guter Pasta oder Zitronenravioli.

Anmerkung:
Ein Rezept für Zitronenravioli findet man bei den Rezepten in meinem Profil.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

neriZ.

Hallo Kuni, damit es auch ein Schaum wird. Ich werde es testen und berichten. LG Neri

09.07.2012 10:41
Antworten
kuhnpirat

Hallo Neri, klar, kann man bestimmt, aber warum sollte man das tun. Die Butter ist mit ein Geschmacksträger und gibt noch ein zusätzliches tolles Aroma und Bindung. Gruß Kuni

09.07.2012 10:00
Antworten
neriZ.

Hallo Kuhnpirat, könnte man als "Finish" die Butter weglassen und die Sauce mit dem Zauberstab aufrühren, damit es auch ein "Schaum" wird ? LG Neri

09.07.2012 08:46
Antworten