Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.07.2012
gespeichert: 32 (0)*
gedruckt: 596 (3)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.08.2011
1.036 Beiträge (ø0,36/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Biskuitboden:
Ei(er), getrennt
180 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
120 g Mehl
80 g Speisestärke
  Für die Füllung:
Äpfel (z. B. Jonagold)
25 g Butter
2 EL Zucker
4 EL Calvados
  Für die Creme: (Schokoladencreme)
150 g Sahne
60 g Zucker
Eigelb
150 g Schokolade, Vollmilch
3 Blatt Gelatine
225 g Sahne, geschlagen
  Für die Creme: (Ganache)
100 g Sahne
200 g Kuvertüre, Vollmilch
  Zum Verzieren:
12  Äpfel (Baby-Äpfel aus dem Glas - Calvadosäpfel)
100 g Kuvertüre, zartbitter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Einen Bogen Backpapier in eine Springform spannen, sodass der Boden bedeckt ist. Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers und dem Vanillezucker sehr schaumig schlagen. Die Eiweiße mit der Prise Salz steif schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee bergartig auf die Eigelbcreme geben und mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben. Mehl und Speisestärke mischen, über die Eiermasse sieben und ebenfalls mit dem Schneebesen unterheben.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C 25 - 30 Minuten backen. Nach 10-minütigem Abkühlen den Tortenboden mit einem Messer vom Rand lösen. Erst nach einer Ruhezeit von mindestens 4 Stunden (besser über Nacht) zweimal waagerecht durchschneiden, um drei Tortenböden zu erhalten.

Die Babyäpfel sehr gut abtropfen lassen und die restliche Feuchtigkeit mit Küchenkrepp abtupfen. Die Kuvertüre grob hacken und über dem Wasserbad schmelzen lassen. Die Äpfelchen so in die Kuvertüre tauchen, dass die Stiele frei bleiben. Überschüssige Schokolade abtropfen lassen und die Äpfel zum Trocknen auf Aluminiumfolie legen.

Die restliche Kuvertüre in einen Gefrierbeutel füllen, eine sehr kleine Ecke abschneiden und ca. 8 cm lange Striche aus der Schokolade auf Aluminiumfolie spritzen. Alles gut trocknen lassen.

Die Äpfel schälen, die Kerngehäuse entfernen und in gleichmäßige Scheiben schneiden. Die Butter mit dem Zucker in der Pfanne leicht karamellisieren und die Apfelscheiben darin schwenken. Mit dem Calvados ablöschen. Nur ca. 2 - 3 Minuten köcheln lassen, damit die Äpfel noch bissfest sind. Durch ein Sieb schütten, dabei den Sud auffangen und alles abkühlen lassen.

Für die Schokoladencreme ein heißes Wasserbad vorbereiten. Die Schokolade in Stücke brechen und schmelzen. Die mit Zucker aufgekochte Sahne langsam in die verquirlten Eigelbe rühren und alles über dem Wasserbad so lange mit dem Schneebesen schlagen, bis die Masse bindet (ca. 5 - 8 Minuten). Die geschmolzene Schokolade unterrühren.

Die nach Packungsanleitung eingeweichte und ausgedrückte Gelatine zu der Creme geben und gut verrühren. Jetzt alles über einem kalten Wasserbad schlagen, bis die Masse anfängt, dicker zu werden (noch einmal ca. 5 - 8 Minuten). Zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben.

Die Hälfte der Apfelscheiben auf dem unteren Boden verteilen, darauf eine Hälfte der Schokoladencreme geben. Den zweiten Boden daraufsetzen und mit dem Apfel-Calvados-Sud tränken. Zuerst die restlichen Äpfel, dann die zweite Hälfte der Schokoladencreme darauf verteilen. Den letzten Tortenboden darauf setzen und etwas andrücken. Die Torte sollte jetzt eine Stunde im Kühlschrank festwerden.

Für die Ganache die Kuvertüre fein hacken. Die Sahne erhitzen aber nicht aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Die Kuvertüre darin unter Rühren schmelzen. Die Torte mit der Ganache überziehen. Nach einer weiteren Stunde im Kühlschrank die Torte mit den Schokoladenäpfeln und den Schokostrichen verzieren. Bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.