Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.07.2012
gespeichert: 62 (0)*
gedruckt: 2.113 (10)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.12.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Fisch(e) (Schellfisch, ca. 1 kg), ohne Kopf, küchenfertig
2 EL Gewürzmischung (Kochfischgewürz)
1 große Zwiebel(n)
Zitrone(n), den Saft davon
 etwas Milch
  Salz und Pfeffer
1 EL Butter
4 EL Mehl
200 ml Milch
200 ml Wasser
1/2 Würfel Brühe
4 EL Senf
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst die Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Stücke zusammen mit dem Fischgewürz, Zitronensaft und einem Schuss Milch in einen großen Topf geben und mit Wasser auffüllen. Kräftig salzen und pfeffern. Den Sud aufkochen.

In der Zwischenzeit den Fisch waschen und evtl. in der Mitte zerteilen, damit er in den Topf passt. Wenn die Gewürze zu Boden sinken, die Hitze reduzieren und den Fisch vorsichtig in den Sud geben. Ca. 15 Min. gar ziehen lassen, nicht kochen. Wenn sich die Flossen leicht lösen lassen, ist der Fisch gar. Aus dem Topf nehmen und zerlegen.

Für die Soße die Butter in einem Topf zerlassen. Dann das Mehl einrühren und das Ganze mit Wasser und Milch ablöschen, bis sich eine sämige Soße ergibt. Mit dem Brühwürfel und Senf würzen. Wer mag, gibt noch ein wenig von dem Fischsud dazu. Dazu passen Salzkartoffeln.