Dünsten
Europa
Getreide
Hauptspeise
Italien
Meeresfrüchte
Reis
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Risotto mit Frutti de Mare

Durchschnittliche Bewertung: 4.37
bei 60 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 03.07.2004



Zutaten

für
1 m.-große Zwiebel(n), gehackt
3 Zehe/n Knoblauch, gehackt
100 g Butter
300 g Meeresfrüchte, tiefgekühlt
1 Bund Petersilie,gehackt
250 g Reis (Risotto)
¼ Liter Wein, weiß
1 Liter Gemüsebrühe
½ Tasse/n Parmesan oder Gran Pandano, gerieben
Salz und Pfeffer, frisch gemahlener
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Min. Gesamtzeit ca. 10 Min.
Zwiebeln u. Knoblauch in etwas Butter glasig dünsten, unaufgetaute Meeresfrüchte zugeben und ebenfalls dünsten. Die Hälfte der Petersilie untermengen und nun Reis zufügen, ebenfalls glasig dünsten. Erst mit Wein, dann nach und nach mit Brühe ablöschen.
Zum Schluss Parmesan, Butter und Rest Petersilie unterrühren und nach Geschmack würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

piglo

Das war echt sooooo ein leckeres Risotto! Danke fürs Rezept!

09.01.2019 08:23
Antworten
kleine_köchin86

Ein wirklich sehr schönes Rezept. Da ich für Kinder koche, lasse ich den Wein weg. Nehme dafür mehr Brühe. Und Petersilie habe ich nie im Haus. Stattdessen kommt immer Schnittlauch rein. Der Rest ist wir im Rezept. 👍

11.12.2018 14:50
Antworten
Ladylay7

Ein tolles Rezept, einfach zu machen. Die Meeresfrüchte und Risotto habe ich getrennt gegart und zum Schluss untergemischt. Sonst alles nach deinen Angaben. Ein gutes Risotto braucht einfach seine Zeit und es hat uns soo gut geschmeckt. Das erste Mal das ich ein Risotto mit Meeresfrüchten gemacht habe und es ist mir direkt gelungen. Vielen Dank für dein Rezept.

22.07.2018 20:20
Antworten
Stieph

Klasse Rezept. Das war mein erstes Risotto. Danke für das Rezept hat super geklappt und hat fantastisch geschmeckt.

16.02.2018 19:20
Antworten
Sabrina_03

perfektes Risotto, super einfaches Rezept

21.10.2017 15:59
Antworten
filippamarquese

Hallo, kleine Bemerkung am Rande, der Reis hat eine Garzeit von mindestens 15 Minuten, deshalb würde ich die Meeresfrüchte nicht vorher reintun, sondern erst zwischendrin oder extra garen, selbst wenn die Meeresfrüchte tiefgefroren sind. Sonst werden sie zäh... Dasselbe gilt für die Petersilie, die erst nach dem Kochen über das Essen gestreut wird, da sonst Farbe und Vitamine verloren gehen. LG filippa

17.11.2006 12:01
Antworten
Dorry

Hmmmmm! Gerade habe ich nach diesem Rezept das erste Risotto meines Lebens gekocht! Seit ich in der Toskana vor ca. 10 Jahren ein super tolles Risotto Frutti de Mare gegessen habe, hab' ich immer davon geträumt, es nachzukochen, und mit diesem Rezept ist es gelungen!!! Wegen des Kommentars von Pieke habe ich noch 2 Tomaten und ein bißchen Safran reingetan. Und mit der Flüssigkeitsmenge war ich zu unvorsichtig, es hätte ein wenig trockener sein können. Trotzdem: Ich bin absolut begeistert! Danke! Bilder sind auch gemacht! Gruß Dorry

17.10.2006 21:09
Antworten
Pieke

Ich habe ungefähr die 1.5 fache Menge Reis genommen. Statt den Meeresfrüchten habe ich Seelachsfilet gewürfelt, mit 3 grünen Peperoni angebraten und mit der letzten Menge Brühe dem Risotto zugegeben. Sehr schmackhaft. Allerdings fehlt dem Rezept etwas die Farbe. Nächstes mal werde ich noch ein wenig pürierte Tomaten dazutun. Durch die Peperoni kam noch leichte schärfe in das Gericht ohne jedoch scharf zu sein.

10.01.2005 20:39
Antworten
kolesiko

Alternativ kann man auch am Anfang eine kleine Möhre zusammen mitm Zwiebel andünsten, gibt eine schöne Orangefarbe und verleiht auch etwas Süße.

19.05.2011 18:09
Antworten
kolesiko

Sehr schönes Rezepr übrigens, super einfach und super lecker! Lieben Gruß kolesiko

19.05.2011 18:13
Antworten