Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.07.2012
gespeichert: 316 (0)*
gedruckt: 2.767 (5)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.12.2008
634 Beiträge (ø0,17/Tag)

Zutaten

1/2 kleine Melone(n), (Galiamelone)
3 m.-große Möhre(n), Bio (ca. 300g)
1 m.-großer Apfel, Bio (ca. 200g)
1/2 TL Öl, (Leinöl)
  Außerdem: evtl.
1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Apfel und die Möhren mit der Schale waschen, gut abtrocknen und vom Grünansatz bzw. vom Kerngehäuse befreien. Das Fruchtfleisch der Melone aus der Schale herauslösen. Die Möhren und den Apfel mit der Schale auf Stufe I des Entsafters (hartes Obst/Gemüse) entsaften. Das Fruchtfleisch der Melone auf Stufe II des Entsafters (weiches Obst/Gemüse) entsaften. Den Saft mit dem Leinöl verrühren und sofort genießen oder im Kühlschrank gut verschlossen aufbewahren (1 bis maximal 2 Tage). Wem der Saft etwas zu süß ist, oder ihn gerne im Kühlschrank aufbewahren will, kann zusätzlich noch einen EL Zitronensaft hinzugeben.

Bei meinem Entsafter reichen die angegeben Mengen für ca. 400 ml Saft.

Anmerkung:
Das Leinöl ist notwendig, damit der Körper das fettlösliche Betakarotin (Provitamin A) aus den Möhren aufnehmen kann.