Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.07.2012
gespeichert: 44 (0)*
gedruckt: 816 (4)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.12.2006
8.199 Beiträge (ø1,84/Tag)

Zutaten

500 g Weißkohl
1 Bund Radieschen
1/2  Salatgurke(n)
Gurke(n), saure
1 m.-große Zwiebel(n)
Tomate(n)
  Für das Dressing:
2 TL Senf, mittelscharf
3 EL Joghurt
3 EL Essig
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Kräuter, nach Geschmack
1 Spritzer Süßstoff
 evtl. Ingwer
 evtl. Chiliflocken
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für das Dressing alle Zutaten in eine Schüssel geben, nach eigenem Geschmack bitte würzen (da Geschmäcker doch sehr unterschiedlich sind) und gut verrühren.
Anstatt Süßstoff kann Zucker verwendet werden.
Ich gebe gerne noch etwas Chiliflocken und Ingwer hinzu.

Weißkraut vom Strunk befreien, erste Blätter abnehmen und in sehr feine Streifen hobeln.
Radieschen putzen und in feine Scheiben schneiden. Tomaten vierteln und in Scheiben schneiden.
Gurke nach Bedarf schälen, sowie die sauren Gurken in feine Streifen hobeln bzw. schneiden.
Zwiebel schälen, halbieren und entweder in sehr feine Scheiben hobeln oder in feine Würfel.

Alles in die Schüssel geben und gut vermengen. Nochmals gut abschmecken.

Kann sofort verzehrt werden, schmeckt aber nach einigen Stunden durchziehen besser.
Am besten schmeckt der Salat, wenn man ihn über Nacht ziehen lässt.

Ein leichter und kalorienarmer Salat mit Pfiff.
Perfekt für Partys, Grillabende oder einfach als kleine Beilage oder für Zwischendurch.