Vegetarisch
Vegan
Dessert
Frucht
Frühstück
Snack
Vollwert

Tofu-Frucht-Creme mit Zimt

Abgegebene Bewertungen: (3)

vegane Alternative zum normalen Quark, milchfrei

10 min. simpel 03.07.2012
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

400 g Tofu, natur (weich, aber kein Seidentofu)
1 Glas Apfelmus, ungesüßt (360g)
2 m.-große Banane(n), reif
½ TL Vanille, echte, gemahlen
2 TL Zimt, gemahlen
2 EL Zitronensaft, am besten frisch gepresst

Für die Dekoration:

etwas Zimt, gemahlen (zum Bestreuen)

Außerdem: optional

n. B. Sojamilch (Sojadrink)oder Sojasahne
n. B. Dicksaft, (Agavendicksaft) oder Stevia-Pulver (weiß)


Zubereitung

Banane mit dem Zitronensaft und der Vanille und dem Zimt pürieren. Apfelmark hinzu geben und nochmals kurz pürieren. Zuletzt den Tofu in Würfeln hinzugeben und alles anschließend so lange pürieren, bis es eine homogene Creme entsteht.
Wer die Creme lieber dünnflüssig mag, kann nach Belieben noch etwas Sojamilch oder Sojasahne einrühren.
Wer es gerne süß mag, kann die Creme noch nach Belieben süßen. Ich süße die Creme jedoch nicht extra, da meiner Meinung nach die fruchteigene Süße vollkommen ausreicht.

Die Tofu-Frucht-Creme auf 4 Portionsschälchen aufteilen und jeweils mit etwas Zimt bestreuen.

Die Tofu-Frucht-Creme mit Zimt eignet sich als Nachtisch (4 Portionen), eiweißreiches Frühstück oder Zwischenmahlzeit. Dann, je nach Hungergefühl, die Creme gegebenenfalls nur auf 2 Portionen aufteilen.

Verfasser



Kommentare

gloryous

Hallo!

Hier noch eine allgemeine Info:

Ich habe die Creme auch schon mit Seidentofu gemacht. Das geht natürlich auch sehr gut. Dann wird die Creme selbstverständlich etwas feiner. Jedoch ist Siedentofu auch teurer als der normale Tofu und daher eher eigent, wenn man die Creme als Dessert servieren will und nicht als alltägliches Frühstück.

Lg,
gloryous

03.09.2012 23:20
Experimentalistin

Ich hab die Creme vorhin als Seidentofuverwertung gemacht (allerdings mangels Banane und Apfelmus mit Apfelbananenbabybrei aus dem Glas) und fand sie recht lecker, allerdings war sie mir persönlich noch zu "flüssig", was wahrscheinlich am Seidentofu lag. Ich werd sie nächstes mal mit festem Tofu versuchen.

23.03.2013 00:34
gloryous

Hallo Experimentalstin!

Erst einmal vielen Dank fürs Ausprobieren und Deinen Kommentar!

Ich habe die Creme auch schon mit Seidentofu gemacht und da war sie nicht zu flüssig. Ich denke, dass Deine Creme Aufgrund des Apfel-Bananen-Breis zu flüssig geworden ist. Die Bananen, die eigentlich hinein kommen, sind da fest und geben der Creme somit auch Festigkeit.

Lg,
gloryous

23.03.2013 22:25
Parmigiana

Hallo,

also ich fand die Creme sehr lecker und auch nicht zu flüssig. Ich habe das Rezept schon lange in meinem Kochbuch und habe mich ewig nicht drangewagt. Das war aber unbegründet, die Creme ist schön fruchtig und macht durch den Tofu gleichzeitig auch supersatt.

Danke fürs Teilen und liebe Grüße!
parmigiana

26.02.2017 18:53
gloryous

Hallo,

auch wenn es schon länger her ist: Vielen Dank fürs Ausprobieren und das tolle Foto!

Lg,
gloryous

05.06.2017 12:46