Camping
einfach
Essig
Fleisch
Geflügel
gewürze
Grillen
Grundrezepte
Hauptspeise
ketogen
Low Carb
marinieren
öl
Party
Pasten
Schnell
Sommer
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Marinade für Chicken Wings

ausreichend für ca. 20 Hähnchenflügel (1500g)

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 03.07.2012 1122 kcal



Zutaten

für
5 EL Ketchup
5 EL Sojasauce
½ EL Senf
1 TL Chilipulver
5 EL Öl
1 ½ EL Honig, flüssiger
Salz und Pfeffer
20 Hähnchenflügel

Nährwerte pro Portion

kcal
1122
Eiweiß
94,63 g
Fett
77,03 g
Kohlenhydr.
13,90 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 40 Minuten
Das Ketchup mit Sojasauce, Senf, Chilipulver und Öl vermischen. Ca. 5 EL davon beiseitestellen und mit dem Honig und ggf. noch etwas Öl verrühren (wird später noch zum eigentlichen Grillen benötigt).
Die Hähnchenflügel salzen und pfeffern, mit der Marinade bestreichen und mindestens vier Stunden marinieren lassen. Während des Grillens werden die Wings dann noch so ca. 5 Min vor Garzeitende mit der Honigmarinade bestrichen damit sie schön bräunen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

simonef

Eigentlich bin ich kein Fan von Marinade... oder Chicken Wings ;-) Aber die gibt es jetzt sicher öfter! Die Zutaten für die Marinade hat man immer daheim (und wenn nicht, wird auch nichts schlecht). Und es hat uns wirklich ausgezeichnet geschmeckt, obwohl wir die Chicken Wings nicht mal mehr eingestrichen haben. (Es ist ihnen leider am Grill so schon etwas zu heiß geworden.) Den Teil mit dem Honig werde ich wahrscheinlich erst wieder probieren, wenn es sie im Winter mal aus dem Backofen gibt.

19.05.2019 12:33
Antworten
downhillcat

Hallo schnucki25! Das macht ein Rezept doch erst so richtig interessant, wenn man ein wenig experimentieren kann. Und Du hast absolut recht: Auch bei Sojasaucen gibt es himmelweite Unterschiede! Freut mich, wenn´s geschmeckt hat und vielen lieben Dank auch für Dein köstliches Bild. Lg, downhillcat

27.05.2015 16:23
Antworten
schnucki25

sehr lecker,meine Sojasoße ist sehr dunkel und sehr intensiv daher musste ich davon ein wenig weniger nehmen. LG

26.05.2015 16:15
Antworten
downhillcat

Hallo LariBart! Vielen Dank für Dein nettes Kommentar und die vielen vielen Sternchen :-) Ich finde auch, dass man nicht immer stundenlang in der Küche stehen muss um etwas Leckeres zu zaubern... Lg, downhillcat

19.03.2015 13:14
Antworten
LariBart

Hallo, habe die Marinade am Wochenende zum ersten mal ausprobiert da mein Mann gerne Chicken Wings vom Grill ist und was soll ich sagen er war begeistert. Schnell zubereitet und super lecker! Beim nächsten mal gibt es Fotos.... Lg

18.03.2015 09:12
Antworten
downhillcat

Hallo JervisTetch! Freut mich riesig, wenn´s geschmeckt hat :-) Lg, downhillcat

25.05.2014 19:56
Antworten
JervisTetch

Einfach zu machen und super lecker!

25.05.2014 12:18
Antworten