Waffeln der Burgküche Schloss Homburg


Rezept speichern  Speichern

Bergische Waffeln mit obergärigem Bier

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 03.07.2012



Zutaten

für
250 g Butter
250 g Zucker
6 Ei(er)
1 Vanilleschote(n)
500 g Mehl
1 TL Backpulver
Bier, obergäriges nach Bedarf (z.B. Kölsch) ODER
Mineralwasser
Speckschwarte, zum Einfetten des Eisens

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Butter und Zucker cremig rühren, Eier nach und nach unterrühren.
Mehl, Backpulver und das Mark der Vanilleschote miteinander mischen. Zu der Eiermischung dazugeben. Glattrühren. Soviel Bier (Mineralwasser) zufügen bis der Teig dickflüssig wird.

Das Waffeleisen mit der Speckschwarte einfetten und den Teig portionsweise einfüllen, backen.

Mit etwas Glück findet man auf einem Antiquitäten- oder Trödelmarkt ein Kipp- oder Zangenwaffeleisen, mit dem man die Waffeln über offenem Feuer backen, halten und drehen, kann.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

2001hexe

Hatte heute Lust auf Waffeln und habe das Rezept mit ein wenig Skepsis gelesen🤔Bier im Waffelteig erschien mir seltsam.Habs trotzdem probiert und ich muss sagen echt gut 😊 Das mach ich wied❗️Danke für das Rezept 😘

18.03.2018 15:51
Antworten
Herbststurm

Hallo vanzi7mon, bei uns gab es Deine Waffeln, obergäriges Bier ? ;o( sagt mir nix ?, habe Pils genommen, noch geraspelte Blockschokolade und einen Schuss Rum rein. Mit Puderzucker und Apfelweinsosse serviert. Ist durch das Pils nicht mehr das Original hat dennoch sehr gut geschmeckt; gibt es wieder. Danke für das schöne Rezept - LG HeSt

30.04.2015 16:36
Antworten