Braten
Ei
Hauptspeise
Rind
Schwein

Schwalbennester

Durchschnittliche Bewertung: 4 Abgegebene Bewertungen: (7)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

DDR Rezept

20 min. normal 03.07.2012
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
1 kg Hackepeter
6 Ei(er)
1 große Zwiebel(n), fein gehackt
1 Tasse Paniermehl
5 Ei(er), hart gekocht, gepellt
Öl
Paniermehl


Zubereitung

Aus Hackepeter, Eiern, Paniermehl und Zwiebeln einen lockeren Fleischteig herstellen. Diesen in 5 große Portionen teilen. Jede Portion flach drücken, ein Ei darauf legen und mit dem Fleischteig umhüllen. In Paniermehl wälzen und in heißem Öl in der Pfanne rundum knusprig braun braten.

Vor dem Servieren in der Mitte durchschneiden sodass der Bratenkloß wie ein kleines Nest ausschaut.

Verfasser




Kommentare

KasiHB1972

Habe es nachgekocht, und durch spreewälder Gurken im Hackteich erweitert ! Meinem Mann und mir hat es sehr gut geschmeckt ... Durch die Gurken erhält der Hackfleischteig eine leicht säuerliche Note ! Aber genau das hat uns geschmeckt ... dazu Stampfkartoffeln (Kartoffelpürree) , Erbsen-Möhren-Gemüse (angedickt) und Bratensoße !!! Einfach Lecker !!!

07.01.2014 23:54
Antworten
tantegoldkoch

jep, bei mir kommt schon immer ne ganz fein gewürfelte saure gurke mit in dn teich ;)
machts insgesamt flufficher und auch saftiger, grade bei beffschdeggs.

08.06.2014 17:24
Antworten
siegfriedkalisch

machen das rezept genauso,nur das bei uns die gekochten eier in die gesamte hachmasse kommen und im backofen gegart wird(nennt man bei uns falscher hase).auf alle fälle 5 sterne.

29.01.2014 12:45
Antworten
der_schnapf

Ich habe die Schwalbennester im Backofen gemacht - 25 Min. bei 200°C. Wird super.

10.08.2016 18:23
Antworten