Backen
Frucht
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfel-Vanille-Muffins mit Nuss-Streuseln

Durchschnittliche Bewertung: 2.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 02.07.2012



Zutaten

für

Für den Teig:

220 g Butter, oder Margarine
3 m.-große Ei(er)
150 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
3 EL Milch
220 g Mehl
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
2 TL, gehäuft Backpulver
100 g Kuvertüre, weiß
1 großer Apfel
3 Tropfen Butter-Vanille-Aroma

Für die Streusel:

125 g Butter
150 g Mehl
75 g Haselnüsse, gemahlen
150 g Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 18 Minuten Gesamtzeit ca. 48 Minuten
Apfel schälen, vierteln und entkernen und in ganz feine Scheiben schneiden.
Schokolade im Wasserbad oder der Mikrowelle schmelzen.

Butter schmelzen und ein wenig abkühlen lassen. In eine Schüssel geben und mit dem Rührgerät schaumig schlagen, dabei nach und nach den Zucker und Vanillinzucker einrieseln lassen. Anschließend die Eier einzeln hinzufügen und nach jedem Ei 2-3 Minuten auf höchster Stufe rühren. Mehl, Puddingpulver und Backpulver sieben und mischen. Abwechselnd Mehlgemisch und Milch zur Butter-Eier-Masse geben und gründlich unterrühren. Die Teigkonsistenz sollte nicht zu fest werden, bei Bedarf noch etwas Milch dazu geben. Zum Schluss das Backaroma (vorsichtig, nicht überdosieren, lieber mit 2 Tropfen beginnen und Teig probieren!) und die Schokolade dazugeben und verrühren.

Für die Streusel die Butter schmelzen, anschließend die restlichen Zutaten dazugeben (Mehl sieben!) und alles mit den Händen gründlich zu Streuseln verkneten.

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Ein 12er Muffinblech mit Papierförmchen bestücken.

Einen Esslöffel Teig auf den Boden des Förmchens geben und darauf eine Schicht Apfelscheiben verteilen. Vorgang wiederholen. Auf die zweite Apfelschicht noch ein bisschen Teig geben und diesen mit Streuseln bedecken.

Die Muffins 18-20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Im Zweifelsfall lieber ein bisschen früher ausmachen und mit der Restwärme durchziehen lassen, damit die Streusel nicht hart werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lena785

Sorry, aber das sind keine Muffins. Der Teig passt von der Konsistenz nicht und er geht beim backen auch nicht auf.

10.08.2016 15:21
Antworten