Erdnussbutter-Kekse mit Schokostückchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 29.06.2012



Zutaten

für
125 g Butter, weich
130 g Erdnussbutter, cremig
150 g Zucker, braun
100 g Zucker, weiß
2 große Ei(er)
2 EL Milch
2 TL Vanilleextrakt
360 g Mehl
1 TL Natron
1 Prise(n) Salz
250 g Schokolade, zartbitter, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Ofen auf 180° Grad vorheizen und zwei Backblech mit Backpapier auslegen.
Die weiche Butter, Erdnussbutter mit den beiden Zuckersorten cremig rühren. Ein Ei nach dem anderen dazugeben und unterrühren. Die Milch und das Vanilleextrakt unterrühren. Das Mehl, Natron, Salz mischen, dazugeben und unterrühren. Nun noch die in nicht zu große Stücke gehackte Schokolade unterrühren.
Mit einem Teelöffel, gut gehäuft, Häufchen auf das Backblech setzen. Darauf achten, dass man Abstand zwischen den Häufchen lässt.
Die Kekse im Ofen nun etwa 12-15 Min backen, oder bis sie eine goldbraune Farbe haben. Das kommt auch immer auf die jeweilige Größe an.
Herausnehmen, kurz abkühlen lassen und dann mit einem Spatel auf ein Kuchengitter setzen. Ganz auskühlen lassen und servieren. Die Teigmenge ergibt etwa 30 Stück.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PeachPie12

ich habe die zutaten halbiert und 21 kekse rausbekommen, sie schmecken sehr gut, danke für dieses rezept!

06.04.2017 13:18
Antworten
obeline

Ich finde die Kekse nicht schlecht, aber auch nicht spektakulär! Ich habe nur 150g Schoki genommen und finde das fast noch zu viel, weil der Erdnussgeschmack unter geht! Werde sie aber bestimmt nochmal - etwas abgewandelt - machen. Ich werde es mal noch zusätzlich mit gehackten Erdnüssen probieren! Trotzdem danke für das Rezept!

09.12.2016 09:57
Antworten
MR11

Was soll ich sagen, die Kekse sind unglaublich lecker. Das ist die reinste Geschmacksexplosion im Mund. Der Teig ist superschnell fertiggestellt. Allein der Duft aus dem Ofen macht Appetit. Statt der gekauften Erdnussbutter habe ich allerdings selbstgemachte verwendet. Danke für das tolle Rezept, man kann die Kekse das ganze Jahr über backen und essen. Lg

08.04.2016 12:26
Antworten
Gelöschter Nutzer

Super genial. Meine Gäste haben alle Kekse sofort weggeputzt :-)

01.01.2016 14:08
Antworten
Bigmutti84

Hallo pumpkin pie. weist du ob ich statt braunen Zucker auch normalen nehmen kann ? Und ob die menge an Zucker Dann gleich bleibt ?

02.12.2015 09:36
Antworten
Lilibee

Ein sehr leckeres Rezept! Hab es eben für meine Familie für den bunten Teller ausprobiert. Wirklich sehr simpel und das Ergebnis ist mehr als lecker ! Aber irgendwie klebte bei mir leider der Teig sehr.. :/ Weiß jemand woran das liegen kann? Trotzdem Top Rezept! Lieben Gruß, Lilibee

23.12.2012 13:25
Antworten
leeni2507

Hallo liebe Pumpkin-Pie! Ich habe diese Kekse zu einem Ausflug mitgenommen und sie sind seehr gut angekommen. Die Dose war ruck zuck leer. Ein sehr schoenes Rezept, das ich sicher noch oefter machen werde. Vielen Dank fuer das Rezept. Liebe Gruesse Leeni

13.09.2012 05:05
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo liebe Leeni, das du das Rezept probiert hast und euch die Kekse so gut geschmeckt haben freut mich sehr. Ich hatte schon die Freude sie zu sehen und sie sind dir wunderbar gelungen. Hab vielen Dank, für dein nettes Feedback, fürs Ausprobieren und deine tolle Bewertung. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

14.09.2012 01:56
Antworten
Assibaby

Hallo Pumpkin-Pie, über neue Rezeptbilder bin ich gestern auf dieses Rezept gestoßen und musste es gleich ausprobieren. Blitzschnell war der Teig fertig und die Kekse im Ofen. 32 Stk. sind es bei uns geworden. Da mal wieder die Bude voll war mit pubertierenden und ewig hungrigen Jungs, hatte ich gleich Testpersonen zur Verfügung --> hammergut sind sie :-), nussig und schokoladig! Einzige Änderung, die ich vorgenommen habe, war die Verringerung der Schokolade auf 150g. Das hat dann prima für uns gepasst. Gern wird es diese Kekse bei uns wieder geben. Vielen Dank für das schöne und unkomplizierte Rezept. Herzliche Grüße Assibaby

23.08.2012 21:16
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo Assibaby, es freut mich natürlich sehr, das euch allen die Kekse so gut geschmeckt haben. Da hatten sich die Jungs bestimmt auch sehr gefreut, das du ihnen feines gebacken hast. Ich hatte auch schon die Freude die Kekse zu sehen und sie sind dir wunderbar gelungen. Hab vielen Dank, für dein nettes Feedback, fürs Ausprobieren und deine tolle Bewertung. Lasst euch den Rest noch gut schmecken. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

24.08.2012 02:39
Antworten