Vegetarisch
Vegan
Afrika
Beilage
Camping
Ernährungskonzepte
Europa
Gemüse
Griechenland
Salat
Türkei
Vorspeise
kalt
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Petersiliensalat

Tabouleh

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
bei 66 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 01.07.2004 252 kcal



Zutaten

für
200 g Bulgur, feiner
2 Bund Petersilie, glatte
¼ Bund Minze, frische
½ Paprikaschote(n), grüne
0,33 Chilischote(n), grüne scharfe
½ Gurke(n), grüne
1 große Tomate(n)
6 EL Zitronensaft
4 EL Öl
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
252
Eiweiß
5,96 g
Fett
7,82 g
Kohlenhydr.
38,20 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Bulgur 20 min. in warmen Wasser einweichen.
Kräuter waschen, trocknen und fein hacken. Die Gemüse waschen und in kleine Stücken schneiden.
Bulgur abgießen, mit den Kräutern mischen und dem Zitronensaft, Öl, Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die Gemüsewürfel dazu geben.
Ich erweitere das Gericht oft noch mit anderen Gemüsesorten, die ich parat habe. Man kann statt Bulgur auch Couscous nehmen, schmeckt auch gut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

biene_maja

Sehr schmackhaft! Heute gab es den Salat mit 5-Kräutermischung statt Petersilie, roter statt grüner Paprika, weniger Minze und ohne Chili. Sehr fein als Beilage zu Merguez.

28.05.2019 15:30
Antworten
Trudi48

wow ist dieser Salat eine Wucht ,bis auf die Minze hab ich ihn nach Rezept gemacht und ALLE Gäste waren begeistert

18.08.2018 08:53
Antworten
Klaumix

Hy Diemosa Sehr Lecker dein Rezept. MfG Klaumix

04.11.2017 10:52
Antworten
lynnns

Vielen Dank für dieses super leckere Rezept! Ich habe eine rote Paprika genommen und noch Feta ergänzt. Das hat gut gepasst.

02.11.2017 23:47
Antworten
Angelinarennert

Sehr lecker. Gibt es nichts auszusetzen!

27.09.2017 21:02
Antworten
emeyer5

Hallo Diemosa, ich machte heute Deinen Tabouleh. Wir sind immer wieder begeistert von diesem Salat. Ich sende Dir auch ein Foto! LG. Esther

23.10.2005 15:32
Antworten
Kimba

Hallo, ich habe den Salat am Wochenende probiert und den Bulgur auch in Brühe ziehen lassen. Es war sehr bekömmlich und lecker! Danke für das Rezept, werde es mal mit Schafskäse abwandeln.... Gruß Kimba

26.09.2005 12:48
Antworten
fine

Hallo! Ich lasse den Bulgur gern in heisser Gemüsebrühe ziehen, so bekommt er etwas mehr Geschmack. Ansonsten ist das Rezept ähnlich wie meines - ein immer beliebtes Rezept für den Sommer! Gruß von fine

17.05.2005 15:06
Antworten
Annetti

Mann kann auch die Paprika weglassen und dafür Lauchzwiebeln und Feta-Käse rein tun! Schmeckt super!

29.08.2004 18:03
Antworten
Jerchen

Schmeckt prima, ich verwende immer frische Petersilie. LG

20.07.2004 09:34
Antworten