Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.06.2012
gespeichert: 12 (0)*
gedruckt: 200 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.07.2006
1.085 Beiträge (ø0,23/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
8 große Champignons, braun (à 30 g)
1 Glas Zucchini mit Kartoffeln (Babynahrung ab 4. Monat - 190 g)
6 Scheibe/n Schinken, südtiroler
1 Handvoll Petersilie, glatte (gehackt)
1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
2 Prisen Muskat
 etwas Salz
 etwas Pfeffer, weiß, aus der Mühle
1 Prise(n) Zucker
50 g Bergkäse, gerieben
20 g Butter
4 EL Weißwein
100 ml Geflügelbrühe, (Instant)
2 Zehe/n Knoblauch
1 Zweig/e Rosmarin, groß
1 Zweig/e Thymian, groß

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Champignons putzen; dabei vorsichtig die erste, dünne Schicht mit einem Messerchen abziehen, den Stiel entfernen und mit der Öffnung nach oben in eine feuerfeste Form setzen.

Den Schinken in feine Stückchen schneiden und diese mit dem Zucchinipüree und der gehackten Petersilie vermischen. Alles mit Zitronensaft, 1 Prise Zucker, 2 Prisen Muskat, etwas Salz und weißem Pfeffer aus der Mühle pikant abschmecken. Den geriebenen Bergkäse darunter heben und mit diesem Gemisch die Pilzköpfe füllen.

Die beiden Knoblauchzehen von der Schale befreien und halbieren. Zusammen mit der Butter in die Form geben. Den Wein und die Geflügelbrühe angießen.

Die Pilzköpfe im vorgeheizten Ofen bei 200° C für 50 Minuten schmoren lassen und auf vorgewärmten, kleinen Vorspeisen-Tellern servieren. Ein wenig von dem Sud um die Pilze herum gießen und pro Pilz noch einen kleinen, grünen Farbtupfer setzen mit etwas frischem Thymian oder frischen Rosmarinnadeln.

TIPP:
Vegetarier lassen einfach den Schinken weg.
Zusammen mit einem knackigen grünen Salat und Baguette wird aus dieser tollen Vorspeise im Nu eine Hauptmahlzeit zum Sattessen.