Senf-Honig-Sauce


Rezept speichern  Speichern

blitzschnelle Senf-Honig-Sauce zu Graved Lachs

Durchschnittliche Bewertung: 4.72
 (63 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 27.06.2012 196 kcal



Zutaten

für
2 EL Senf, mittelscharfer
2 EL Honig, (darf auch cremiger Honig sein)
1 EL Dillspitzen, gehackte, frische (alternativ 1 Tl getrockneter)

Nährwerte pro Portion

kcal
196
Eiweiß
4,07 g
Fett
2,46 g
Kohlenhydr.
38,77 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Senf und Honig verrühren, cremiger oder kristalliner Honig ist kein Problem, er verflüssigt wenn er mit Senf verrührt wird. Dill kurz abbrausen, trocken tupfen, die Dillspitzen fein hacken und unter die Senf-Honigmischung rühren. Im Kühlschrank kann die Sauce über Wochen gelagert werden.

Bei uns wird die Sauce nicht nur zu Graved Lachs gerne gegessen. Wir nehmen sie auch als Sauce für Käsebaguettes und als Dip zum Fondue.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sucuk68

Sehr lecker und schnell passt perfekt zu meinem selbstgemachten Gravedlachs , habe nur noch etwas Zitronenabrieb dazu getan, gibt noch etwas Frische

06.04.2021 11:46
Antworten
LissyBack

Hallo, mein an Weihnachten geöffnetes Saucen-Glas mochte ich heute nicht mehr verwenden. Also schnell bei CK gesucht und fündig geworden. Ehrlich, ich kaufe keine teure Fertigsauce mehr, die man doch nicht aufbraucht und wegschmeisst. Ich habe mit je 1 Tl nur die Menge zubereitet, die ich auch verbraucht habe, einmal zum geräucherten Lachs und den Rest aufs gekochte Ei. Da ich Kräutersenf verwendet habe, habe ich mir den Dill gespart. So lecker und simpel, vielen Dank. LG, LissyBack

04.04.2021 12:17
Antworten
jatun

Hallo, die Sauce ist wunderbar und seeehr lecker :-)) Meinem ganz persönlichen Geschmack geschuldet ist zusätzlich eine kleine Prise Salz und einen 1/2 Espressolöffel Wasabicreme. Wird es ganz sicher öfter geben! Gruß aus dem Allgäu

25.02.2021 11:58
Antworten
Hobbykochen

Hallo, sehr lecker und noch schnell gemacht mit wenig Zutaten, die auch immer im Hause sind. Wird sehr gerne wiederholte. Ich hatte diese mit Lachs zu Zucchini-Möhren-Puffer. LG Hobbykochen

19.01.2021 19:23
Antworten
mcaidyl

Was soll man sagen? Sehr einfach und sehr lecker. Manchmal braucht es eben nicht viel. Danke für das tolle Rezept!

06.12.2020 19:16
Antworten
bini-mu

Hallo, Deine Sauce gibt es morgen wieder zum Fondue. Kommt immer gut an und ich habe sie schon oft gemacht. Vielen Dank dafür! LG bini

30.12.2016 19:28
Antworten
Gelöschter Nutzer

hmmm lecker - und auch noch schnell gemacht

28.06.2016 12:25
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ratz-Fatz gemacht und genauso schnell leer. Den Rest haben wir mit geschnittenen Tomaten und Gurken aus der Schüssel gewischt. Danke für die Idee. LG

28.04.2016 13:44
Antworten
schaech001

Hallo, das geht wirklich ruckzuck....und es schmeckt echt lecker. Liebe Grüße Christine

20.02.2016 18:20
Antworten
tttim

Super einfach - UND echt lecker! :-)

13.04.2013 19:13
Antworten