Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.06.2012
gespeichert: 23 (1)*
gedruckt: 607 (6)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.02.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Pck. Blätterteig
250 g Fischfilet(s) (Heilbutt)
4 große Brokkoli, in Röschen zerteilt
2 große Möhre(n)
125 ml Schlagsahne
Ei(er)
2 TL Crème fraîche
50 g Käse (Gouda o.ä.), geriebener
 etwas Olivenöl, zum Braten
 n. B. Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Blätterteig in 4 gleich große Teile schneiden.

Heilbuttfilets in etwas Olivenöl von beiden Seiten je ca. 2 Minuten anbraten und mit Pfeffer und Salz würzen. Möhren in kleine Streifen schneiden und zusammen mit dem Brokkoli in heißem Salzwasser bissfest garen. Die Brokkoliröschen in kleine Stücke zerteilen.

Für die Soße ein Ei mit der Schlagsahne in einer Schüssel verrühren. 2 Teelöffel Crème fraîche unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss den geriebenen Käse zugeben.

Je ein Stück Heilbuttfilet auf ein Stück Blätterteig geben. Die zerteilten Brokkoliröschen und die Möhrenstreifen darüber verteilen. Nun ca. 2-3 Esslöffel der angerührten Soße auf jedes Blätterteigstück geben und verschließen.

Das 2. Ei trennen und die Blätterteigteilchen mit dem Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) ca. 25 Minuten goldbraun backen.