Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.06.2012
gespeichert: 61 (0)*
gedruckt: 499 (2)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.11.2011
111 Beiträge (ø0,04/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 Pck. Blätterteig, aus dem Kühlregal
1 Pck. Ziegenfrischkäse - Taler natur, ca. 10 Stück
1 Prise(n) Chilipulver
1 Prise(n) Kräuter der Provence, getrocknet
1 kl. Kopf Salat, grüner z.B. Eisbergsalat oder Kopfsalat
Tomate(n)
1/2  Zwiebel(n)
2 kleine Paprikaschote(n), rot und gelb
1 kleine Salatgurke(n)
1 kleine Karotte(n)
2 EL Öl
2 EL Essig
1 Spritzer Zitronensaft
1/2 Bund Petersilie
 etwas Honig
1 Spritzer Balsamico
 etwas Senf
 etwas Pfeffer
 etwas Zucker
 etwas Salz

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 7 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Salat klein zupfen und waschen. Das Gemüse klein schneiden. Die Karotte mit dem Sparschäler raspeln. Öl, Essig, Salz, Zucker, Pfeffer Zitronensaft, Balsamico, Senf und Honig in eine große Schüssel geben und verrühren. Das Gemüse dazugeben.

Den Blätterteig mit Backpapier auf dem Blech ausrollen. Den Blätterteig mit einem scharfen Messer in 8-10 Vierecke schneiden, nicht zu klein, da die Käsetaler darin eingewickelt werden müssen. Die Ziegenkäsetaler darauf verteilen und mit den Kräutern und etwas Chili würzen. Jede Seite der Vierecke einklappen und die glatte Seite des Blätterteiges nach oben legen. Mit Olivenöl beträufeln und bei 180 Grad Heißluft ca. 7-10 Minuten backen.

In der Zwischenzeit den grünen Salat mit den restlichen Salatzutaten mischen und anrichten. Fertige Blätterteigtaschen dazu legen und mit etwas Balsamicocreme beträufeln.

Der Salat kann je nach Jahreszeit variieren. Zusammen mit den Blätterteigtaschen macht der Salat auch als Hauptgericht wenig Arbeit und satt.