Bewertung
(6) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.06.2012
gespeichert: 259 (1)*
gedruckt: 3.640 (18)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.09.2011
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Suppenhuhn
Zwiebel(n)
Pfefferkörner
1 EL Salz
 n. B. Wasser
 einige Blumenkohl - Röschen
 n. B. Nudeln, (Suppennudeln)
Ei(er), für den Eierstich
 einige Klöße, (Markklößchen), Menge nach Bedarf, TK
  Salz und Pfeffer
1 Schuss Sahne
  Muskat
 etwas Petersilie, gehackt
 evtl. Maggi
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Suppenhuhn in den Schnellkochtopf geben und mit Wasser bedecken. Salz und Pfefferkörner, sowie die ganze Zwiebel mit Schale hinzugeben. Bei voller Hitze zum Kochen bringen, dann den Deckel auf den Schnellkochtopf geben und schließen. Wenn sich der Druck aufgebaut hat, auf kleinster Stufe 30 Min. kochen lassen. Währenddessen Blumenkohl und Suppennudeln in separaten Töpfen in Salzwasser bissfest kochen.

Für den Eierstich die Eier in eine mikrowellengeeignete Schüssel schlagen und verrühren. Einen Schuss Sahne, Salz, Pfeffer und Muskat hinzugeben. Die Schüssel mit einem Teller abdecken und bei ca. 700 Watt 7-10 Minuten in die Mikrowelle geben (die Masse wächst und schrumpft immer wieder - es kann sein, dass der Teller mal runter fällt). Anschließend die feste Ei-Masse zu Eierstich würfeln.

Nach 30 Min. den Schnellkochtopf vom Herd nehmen. Den Deckel mit kaltem Wasser abgießen, bis der Druck aus dem Topf entwichen ist. Das Suppenhuhn zur Seite legen. Die Brühe durch ein Sieb gießen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, ggf. mit etwas Maggi.

Die Markklößchen werden einfach in die heiße Suppe gegeben und kurz erhitzt, dann Eierstich, Nudeln, Blumenkohl und die gehackte Petersilie zugeben. Das schöne Fleisch vom Suppenhuhn lösen, würfeln und auch in die Suppe geben.

Heiß genießen, tut gut bei Erkältungen. Anstatt Suppennudeln kann man auch Reis nehmen.
Die Suppe kann man auch gut auf Vorrat einfrieren, jedoch ohne Einlage, sonst wird es matschig beim Auftauen. Die Einlage lieber jedes Mal frisch fertig machen.