Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.06.2012
gespeichert: 14 (0)*
gedruckt: 450 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Lachsfilet(s), Sashimi-Qualität
Avocado(s), reife
Zwiebel(n), rot
Apfel, fest
1/4  Salatgurke(n)
Zitrone(n), Saft davon
2 EL Schmand
1 Zehe/n Knoblauch
2 TL Olivenöl
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Falls vorhanden, die Haut vom Lachs abziehen und evtl. Gräten entfernen.
Zwiebel, Apfel und Gurke schälen und in Würfel schneiden. Je feiner die Zwiebeln um so besser. Dadurch entfaltet sie besser ihr Aroma, aber es schmeckt auch nicht zu scharf wenn man drauf beißt. Äpfel und Gurke sollten nicht zu fein gewürfelt werden, so behalten sie ihre Bissfestigkeit und geben aber trotzdem genug Saft ab. In einer Schüssel mit dem Zitronensaft mischen, damit die Äpfel nicht braun werden.

Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und schälen. Eine Hälfte zu kleinen Würfeln schneiden, wie Gurke und Apfel, die andere Hälfte mit einer Gabel zu einer cremigen Masse verarbeiten.
Avocadocreme, -würfel und Schmand zum Zwiebel-Apfel-Gurken-Gemisch geben und alles gut verrühren.
Den Lachs mit einem scharfen Messer zu Tatar verarbeiten und unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Eine feine Vorspeise in einem Menü!